Hug

Farbspiel mit Tartelettes

Der Schweizer Back-Convenience-Hersteller Hug färbt eine neue Serie seiner Tartelettes mit dem Trendgemüse Rote Beete. Auf der Kölner Fachmesse Chef-Sache präsentierte man die roten Mini-Gebäckschalen mit einer Mousse aus grünen Erbsen und krönte sie mit schwarzem Oona-Caviar.

 

Damit bietet Hug seine Mini-Snack-Tarelettes in fünf optische und kulinarischen Varianten an und sorgt für neue Optik am Buffet, beim Flying Dinner und auf der Apéro-Platte. Ihre Farbe erhalten die roten Tartelettes durch die Zugabe von Rote Beete-Saft, der im Teig bereits mitgebacken wird. Rote Paprika sorgt für die geschmackliche Abrundung.

 

Weitere gewürzte Varianten im Tartelette-Sortiment sind Tomate-Basilikum, Oliven-Rosmarin und Curry.  Die dezent-sortentypische Note soll dabei nicht in den Vordergrund treten, sondern den kreativen Füllungen der Küchenchefs den Vorrang lassen. Abgerundet wird das Sortiment mit der „Natur“-Variante, deren Teig nur leicht gesalzen ist.

 

Wie bei allen Hug-Snack-Tartelettes sorge die spezielle Rezeptur des Teiges auch bei der neuen Sorte „Rote Beete-Paprika“ für einen mürben Biss. Alle Tartelettes sind mit einer geschmacksneutralen Glasur aus ungehärtetem Pflanzenfett ausgesprüht, betont der Hersteller. Damit behielten die Snackschalen auch mit Füllung über lange Zeit ihre Knusprigkeit. Zudem eigneten sich alle Tartelettes auch für warme Snacks, das die problemlos mit Füllung gebacken werden könnten.

 

Ein Karton enthält je einen Blister à 32 Stück je Sorte und damit insgesamt

160 Stück. Zu beziehen sind die Tartelettes und weitere HUG Convenience Produkte über den Alleinimporteur, die Karl Zieres GmbH in Hanau.


http://www.karl-zieres.de
 



stats