erlenbacher

Mango-Crème-fraîche-Schnitte weltmeisterlich inszeniert

Wie Gastronomen mit wenigen Schritten der Mango-Crème-fraîche-Schnitte von erlenbacher passend zur Fußball-WM brasilianisches Flair verleihen können, demonstriert der Spezialist für tiefgekühlte Kuchen, Torten und Desserts im Außer-Haus-Markt mit dem Veredelungsvorschlag von Andreas Scholz, Küchendirektor des Hotels Esperanto in Fulda.
 
Für eine WM-starke Inszenierung werden zwei der quadratischen Kuchenschnitten auf ein feines Kiwi-Carpaccio gebettet und mit gehackten Pistazien bestreut. Anschließend wird der Teller mit unterschiedlich großen Mango- und Kiwiwürfeln sowie einigen Blaubeeren ausgarniert. So entsteht mit geringem Handling-Aufwand ein attraktives Dessert in den Farben der brasilianischen Nationalflagge, gekrönt durch einen weißen Schoko-Fußball.
 
Andreas Scholz empfiehlt für ein sommerlich erfrischendes Dessert-Erlebnis dazu eine Nocke selbst gemachtes Kiwi-Eis. Das Rezept für die fruchtige Eiskomposition samt dem kompletten Serviervorschlag kann bei erlenbacher backwaren direkt angefragt werden.
 
Die Mango-Crème-fraîche-Schnitte aus einer Fruchtzubereitung mit Mangostückchen, verstrudelt mit Crème-fraîche-Sahne auf hellem Rührteigboden, ist auch unveredelt eine perfekte Sommer-Kreation. Erhältlich im Format 19,5 x 29 cm und bereits zu 24 Portionen à 46 g vorgeschnitten, kommt der fruchtige Kuchen im Karton à 6 x 1.100 g.
 
www.erlenbacher.de
 
 


stats