Meggle nimmt Panna Cotta ins Produktsortiment auf

Feines Dessert ohne viel Aufwand: Speziell für den GV-Bereich hat Meggle Panna Cotta im 1-Liter-TetraPak auf den Markt gebracht. Das Produkt enthält bereits alle Zutaten – Sahne, Zucker und Gelatine – des italienischen Dolce-Klassikers.
 
Panna Cotta leicht gemacht: Das Meggle-Produkt muss nur erhitzt, portioniert, gekühlt und gestürzt werden und kann anschließend nach Belieben dekoriert und serviert werden. Durch den milden, sahnigen und leicht vanilligen Geschmack passt Panna Cotta ideal zu verschiedensten Dessertsaucen oder Früchten der Saison. Geliefert wird im 12 x 1-Liter-Karton, wobei 1 l Panna Cotta für ca. zehn Portionen der beliebten Süßspeise reicht.
 
Neben der klassischen Zubereitungsvariante lassen sich mit der Panna Cotta weitere kreative Desserts zubereiten. Besonders schokoladig wird es zum Beispiel mit der „Kakao-Mousse“, die im Handumdrehen zubereitet ist. Einfach die Panna Cotta kalt aufschlagen, Kakaopulver und Schokostreusel unterrühren und zwei Stunden kalt stellen. Fertig. Etwas aufwändiger, aber garantiert auch ein süßer Genuss, ist die „Panna-Cotta-Donauwelle“ und besonderer Beliebtheit bei Groß und Klein dürften sich „Aprikosen-Palatschinken mit Schokosoße“ und „Sternenhimmel auf Blaubeerpüree“ erfreuen. Praktisch und kulinarisch überzeugt die Panna Cotta dabei sowohl als Basis für Creme-Desserts als auch für Creme-Füllung für Pfannkuchen und verschiedenste Kuchen- und Gebäckvariationen. Kurzum: Der kulinarischen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! 
 
www.meggle-foodservice.de


stats