Tulip

Pulled Turkey – der Sommerhit jetzt auch für Geflügelfans

Mit Pulled Turkey knüpft Tulip an den Erfolg des Pulled Pork an und bietet den erfolgreichen traditionellen Fleischgenuss der US-Südstaaten jetzt auch für Geflügelliebhaber. Ein Muss für alle BBQ-Aktionen.
Für Pulled Turkey wird Putenbraten aus der Oberkeule mit einer Marinade aus feinen Gewürzen eingerieben und bei geringer Temperatur langsam gegart. Das Besondere am so genannten slow cooking ist die zarte Struktur, die das Fleisch durch den langsamen Garprozess bei niedrigen Temperaturen erhält. Dabei bleibt es saftig und bildet einen intensiven aromatischen Geschmack.

Für GV-Profis bietet Tulip dieses besondere Geschmackserlebnis als regenerierfertige Variante an. Dadurch wird die traditionelle Art der Zubereitung von mehreren Stunden auf nur noch 1 Stunde 15 Minuten verkürzt. Dazu wird das Pulled Turkey (gekühlt, Stückgewicht 2 kg) aus dem Vakuumbeutel in ein ½ GN-Blech gelegt, mit der Marinade aus dem Beutel übergossen und bei 170-180°C etwa 75 Minuten im Kombidämpfer gegart. Vor dem Servieren wird das Fleisch dann einfach mit zwei Gabeln auseinander gezogen und mit der restlichen Marinade gut vermengt.

Der Renner ist Pulled Turkey als 'Dürüm' – also Wrap nach türkischer Art - mit Grünkohl oder Salat und Zwiebeljoghurt. Es schmeckt aber auch als Salattopping, in einer Sauce zu Nudeln oder im Risotto mit grünem Spargel.

Weitere Anregungen und Rezepte:

www.tulip.de

www.slowcooked.de




stats