Delifrance

Tramezzini-Brot für kreative Sandwich-Ideen

Tramezzini sind die italienische Form des Sandwiches und werden in ganz Italien gerne als kleine Zwischenmahlzeit gegessen. In Restaurants sind sie auch als Antipasti im Angebot. Das Brot für dieses Trendprodukt ist jetzt im Délifrance-Sortiment erhältlich.
Tramezzini ist ein feinporiges Weizenbrot ohne Kruste, aber mit sehr weicher Krume, das in rechteckigen Scheiben abgepackt wird. Es ist in drei Geschmacksrichtungen erhältlich:

  • Tramezzone Natur, die klassische Variante mit Weizenmehl
  • Tramezzone Mehrkorn, mit Weizen- und Roggenmehl, und
  • Tramezzone Tomate, mit einer dekorativen roten Färbung dank Tomate.
Jede Tramezzini-Packung enthält 10 Scheiben Brot à 150 Gramm, die nur auftauen müssen. Die Einsatzbereiche sind nahezu grenzenlos – als Fingerfood bei Empfängen oder Meetings, als Häppchen zum Wein oder Bier, als Teil eines Vorspeisentellers und als Snack für zwischendurch.

Tramezzini werden traditionell in Dreiecke geschnitten, mit jeweils einer Scheibe unten, dem Belag und einer Scheibe oben. Ein optisches Highlight sind Sandwiches, die aus verschiedenen Brotscheiben zusammengesetzt sind.

Die Tramezzini-Scheiben können auch gerollt werden. Einfach eine Brotscheibe mit beispielsweise Lachs belegen und vorsichtig zusammenrollen. Die Rolle in Frischhaltefolie wickeln und etwa eine Viertelstunde in den Kühlschrank legen. Anschließend lässt sich die Rolle problemlos in dekorative Scheiben schneiden.

www.delifrance.de



stats