Tulip nimmt „Köttbullar“ ins Sortiment

Der dänische Hersteller Tulip Food Service nimmt einen skandinavischen Klassiker in sein deutsches Produktsortiment auf: Ab 2012 werden „Köttbullar“ auch im deutschen Markt vertrieben.

Die Fleischklopse aus Rind- und Schweinefleisch sind das skandinavische „Nationalgericht“ schlechthin und die erklärte Lieblingsspeise vieler Kinder aus Schweden und Dänemark. Die Zubereitung der herzhaften Fleischbeilage ist denkbar einfach: Tiefgefrorene Köttbullar auf Bleche schichten, im Combi-Dämpfer bei ca. 170 Grad Celsius erhitzen, nach etwa 15 min sind sie servierbereit. Alternativ lassen sich die an- oder aufgetauten Spezialitäten in nur 3-5 min auch in der Pfanne zubereiten.

In Dänemark oder Schweden werden die Mini-Buletten – ein Klops wiegt 15 g – traditionell mit einer dunklen Sahnesoße, Salzkartoffeln und Preiselbeeren serviert. Auf deutschen Speiseplänen findet man sie auch in Tomatensoße.

Tulip bietet die gewürzten, vorgegarten und tiefgefrorenen Köttbullar im 2-kg-Beutel an, enthalten sind etwa 134 Stück.

www.tulip.de

Sie möchten Aktuelles zum Thema "Fleisch" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Fleisch"-Dossier.
stats