Dermaris

Mini-Brote zur Tapas-Vielfalt

12 kleine Brote begleiten – im Handumdrehen fertig als Begleiter zu Tapas und Dips.
Dermaris
12 kleine Brote begleiten – im Handumdrehen fertig als Begleiter zu Tapas und Dips.

Tapas – was wären die kleinen Köstlichkeiten ohne das passende Brot? Die Dermaris-Bäcker haben zwölf kleine Brötchen zum Abtrennen in einem Carre versammelt – dekorativ auf dem Tisch und praktisch zum Teilen.

Frisch aus dem Backofen werden die warmen Brötchen zu kalten Tapas gereicht oder einfach in Olivenöl gedippt und solo genossen.

Die zwölf rechteckigen Weizen-Brötchen sind aus lockerem Hefeteig im Steinofen gold-braun vorgebacken und in sieben bis acht Minuten vor Ort bedarfsnah fertig aufgebacken. Das Tapas-Carre von Dermaris ist in drei Varianten erhältlich: pur natur, mit mediterranen Kräutern oder mit Tomate und Peperoni-Stückchen.

Konservierungsstoffe, künstliche Aromen und Farbstoffe sowie Geschmacksverstärker sind laut Dermaris nicht enthalten. Zudem stammten alle Zutaten von zertifizierten Lieferanten. Der 250-Gramm-Beutel enthält ein Tapas-Carre mit 12 Brötchen und kostet circa 1,79 Euro. Für Großverbraucher konfektioniert der Hersteller die Tapas-Brote auf Wunsch. Alle Gebäckstücke werden in sorgfältig kontrollierter Hochleistungsfertigung unterstützt von qualifizierter Handarbeit an den Produktionsstandorten Lippstadt und Rietberg hergestellt, so die Information.

stats