Friesenkrone

DLG-prämierte Matjes-Qualität

Regelmäßig DLG-goldprämiert: Friesenkrone Bratfilets, Matjeshappen und Rollmops.
Friesenkrone
Regelmäßig DLG-goldprämiert: Friesenkrone Bratfilets, Matjeshappen und Rollmops.

Bereits zum siebten Mal in Folge ist Friesenkrone für nachhaltige Qualität ausgezeichnet worden. Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) verlieh dem Marner Fischfeinkostexperten den "Preis für langjährige Produktqualität".

Das Unternehmen erhielt die Auszeichnung für die kontinuierlich hohe Qualität seiner Produkte, die von der DLG regelmäßig getestet werden. Allein im Jahr 2018 zählte Friesenkrone 28 DLG-Goldmedaillen, vier Silber- und zwei Bronze-Medaillen. Am besten schneiden bei den Bewertungen immer wieder die Friesenkrone Matjes- und Heringshappen sowie Bratheringsfilets und Gabelrollmops, so Friesenkrone.

Die DLG prämiert mit dem Preis für langjährige Produktqualität Hersteller von Lebensmitteln, die ihre Produkte seit vielen Jahren von der DLG testen lassen. Unternehmen müssen fünf Teilnahmejahre in Folge mit jeweils mindestens drei Prämierungen pro Jahr vorweisen.


Einsatz und Kooperation für Qualität

Für seine Matjes- und Heringsspezialitäten verarbeitet Friesenkrone den Fisch aus Norwegen von den an der Natur orientierten Pelagia-Fischern schonend und nachhaltig gefangen. Eine langjährige Kooperation mit den norwegischen Fischern und Norge gewährleiste sowohl höchste Qualität als auch Nachhaltigkeit, so das Unternehmen weiter.

Bereits bei der Rohwarenbeschaffung prüfen Friesenkrone-Mitarbeiter Qualität und Verarbeitung persönlich vor Ort. Das Friesenkrone-Versprechen: frische, handverlesene Heringsfilets.



stats