Frischli Milchwerke

Produktvielfalt 2021 präsentiert

Zahlreiche Neuheiten präsentierte frischli auf den diesjährigen Frühjahrsmessen.
frischli
Zahlreiche Neuheiten präsentierte frischli auf den diesjährigen Frühjahrsmessen.

Vorhang auf für Neuprodukte aus dem Hause Frischli. Wenn auch die diesjährigen Messen Intergastra und Internorga rein digital stattfanden, nutzten die Frischli Milchwerke diese Gelegenheiten, Profi-Köchen in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung ihre Produktneuheiten zu präsentieren – 2021 eben über den Bildschirm.

Zu den neuen Produkten zählen das orientalische Jahresdessert, Bio-Desserts sowie cremiger Schmand. Zusätzlich konnten die Messebesucher die Vorteile der Yo-Fruits sowie den Sahne- und Milchpuddingen in praktischen Becherportionen kennenlernen.

Blutorangen-Dessert orientalische Art

Ein Frischli-Messehighlight war das Blutorangen-Dessert orientalische Art. Das Jahresdessert fügt sich in den Food-Trend der levantinischen Küche ein und erreicht Profi-Köche als servierfertige Creme, verfeinert mit Kardamom. Das limitierte Jahresdessert könne auch als Basis für abwechslungsreiche und individuelle Geschmackskompositionen dienen, so der Hersteller.

Drei Bio-Desserts

Aufgrund großer Nachfrage wurde das Bio-Sortiment erweitert. So finden sich neben Bio-Milch, Bio-Schlagsahne und Bio-Küchen-Profi-Sahne mit 20 PRozent Fettanteil, nun drei Bio-Desserts. Damit ist Frischli eigenen Angaben zufolge der erste Anbieter mit ungekühlten Bio-Desserts im Großgebinde. Der Milchpudding in den Sorten Schoko und Vanille sowie der Milchreis seien dank EU-Bio-Siegel ideal, um Vorgaben für mehr Bio in der Gemeinschaftsverpflegung umzusetzen. Entsprechend des DGE-Qualitätsstandards, der die sparsame Zuckerverwendung fordert, kommen die Bio-Desserts mit 5 Prozent (Bio-Milchreis) bzw. 6 Prozent (Bio-Milchpuddinge) zugegebenem Zucker aus und enthalten 1,5 Prozent Fett im Milchanteil. 

Yo-Fruits 

Speziell für die Kita- und Schulverpflegung entwickelt, bietet Frischli seit Herbst 2020 ein ungekühlt haltbares Joghurterzeugnis in drei Sorten. Die Yo-Fruits in den Geschmacksrichtungen Erdbeere, Vanille und Pfirsich-Maracuja kommen mit 6 Prozent zugegebenem Zucker aus.

Rezept-Inspirationen für den Einsatz der neuen Dessertspezialitäten sowie für alle weiteren Frischli-Produkte erhalten Branchen-Profis auf der Frischli-Webseite.

stats