Halo

Kaffee aus biologisch abbaubaren Kapseln

Neu auf dem Markt von Halo: Kapseln, die nach der Verwendung im Kompost oder Blumenbeet zu Dünger werden.
Halo
Neu auf dem Markt von Halo: Kapseln, die nach der Verwendung im Kompost oder Blumenbeet zu Dünger werden.

Das Startup Halo aus England bietet hochwertige Kaffees in komplett biologisch abbaubaren Kapseln aus Zuckerrohrfaser-Bestandteilen nun auch in Deutschland, Österreich und in der Schweiz an. 

Die komplett aus Zuckerrohrfaser-Bestandteilen hergestellten HALO-Kapseln können sich in natürlicher Umgebung innerhalb von 28 Tagen – zum Beispiel auf dem heimischen Kompost oder im Blumenbeet – zu 100 Prozent selbst abbauen.Dabei entsteht natürlicher Dünger. Auch alle weiteren HALO-Verpackungen wie Etikett, Schachtel und Aromaumver-packung sind biologisch abbaubar – nach maximal 90 Tagen.

Die Kapseln selbst enthalten ausgewählte Premium-Kaffees. Sie erreichen mindestens 80 Punkte auf einer 100 Punkte-Skala der Specialty Coffee Association (SCA) und gehören somit zu den besten 3 Prozent der Spezialitätenkaffees. Erhältlich sind aktuell neun Sorten, die 10er Packungen kosten jeweils 8,90 Euro.

Die Halo-Kapseln wurden speziell für die Verwendung in einer Nespresso-Maschine entwickelt.

Themen:
Kapsel Kaffee
stats