Kikkoman / Develey Food Service

Suppen-Rezeptfolder zum Herbst

Ein Rezept des Folders: Pho Ga mit Reisnudeln.
Develey Food Service
Ein Rezept des Folders: Pho Ga mit Reisnudeln.

Suppen haben zum Herbstbeginn Saison – und sind in der Gastronomie oft margenstarke Umsatztreiber, vor alllem für gesundheitsbewusste Gäste. Develey Food Service veröffentlicht im Namen der vom Unternehmen in Deutschland vertriebenen japanischen Sojasauce Kikkoman einen Folder mit Rezepten samt Warenkalkulation.

In dem Folder sind die „flüssigen Food-Trends“ für Groß- und Profiküchen aufbereitet: Ob mit authentischen japanischen Ramensuppen und vietnamesischen Phos oder orientalischen Eintöpfen. "Kikkoman Saucen sind nicht nur in der asiatischen Esskultur fester Bestandteil", sagt Anna Foidl, Leitung Develey Food Service, dem exklusiven Vertriebspartner der Kikkoman Saucen in Deutschland. "Sie haben eine beispielslose Erfolgsgeschichte auf der ganzen Welt und inspirieren Köche aller Kulturen mit ihrer einzigartigen Würze."

Über 300 verschiedene Geschmackskomponenten entstehen laut Develey während des sechsmonatigen, natürlichen Brauprozesses – ganz ohne Zusätze, künstliche Aromen oder Konservierungsstoffe. Sie verleihen der Kikkoman Sojasauce ihre unverwechselbare Umami-Note. 

Die Broschüre wurde laut Unternehmen speziell für Kantinen entwickelte Rezeptbroschüre. Die Rezepte sind abwechslungsreich und angesagte Rezepte – ob aus den Garküchen Asiens oder den
Trendküchen Deutschlands: 
  • Japanischer Ramensuppe mit Roter Bete, Meerrettich und Wachtelei
  • Phỏ gà mit Reisnudeln und pochiertem Hühnchen
  • Kürbis-Mango-Suppe mit Chili-Hackbällchen
  • Roter Linseneintopf mit Gewürzjoghurt und Dattelwürfeln
Besonderes Extra der Kikkoman Rezeptsammlung (PDF): Eine detaillierte Wareneinsatzkalkulation hilft bei der Planung. Für die Würze am Tisch bietet Develey Food Service formschöne, tropffreie Dispenser für die Gäste an. Größere Gebinde mit einem Liter und bis zu fünf Litern (Kanister) sind ebenfalls im Portfolio.

stats