Lavazza/ Intergastra

Verstärkung für die Classic Special Collection

Die neue Sorte erweitert das Lavazza-Sortiment.
Lavazza
Die neue Sorte erweitert das Lavazza-Sortiment.

Die Kaffeesorte Gran Riserva ergänzt seit Januar die Classic Special Collection von Lavazza. Gastronomen können die Portfolioergänzung erstmals auf der Intergastra im Februar 2020 testen.

Für die Gran Riserva-Mischung kombiniert Lavazza 80 Prozent Arabica-Bohnen aus dem mittel- und südamerikanischen Hochland mit 20 Prozent Robusta-Bohnen au Java und Indien. Der Gran Riserva-Kaffee enthält Noten von Ahornsirup und Walnüssen.
Die neue Sorte fügt sich in das bestehende Portfolio der Special Blends ein. Ihre Besonderheit: Die Kaffeebohnen, gewachsen in hohen Lagen, werden ausschließlich von Hand gepflückt. Durch die längere Reifezeit der Kaffeekirschen entwickeln die Hochlandkaffees ein besonders volles Aroma und zeichnen sich durch einen vollmundigen und komplexen Geschmack aus.

Auf der Fachmesse Intergastra vom 15. bis zum 19. Februar 2020 ist Lazvazza mit dem gesamten Kaffee-Portfolio vertreten. Besucher finden den Stand in Halle 8, Nr. 8A72.




stats