Vandemoortele

neue Kuchensorten & Relaunch Blechkuchen

Weil (Blech-)Kuchen für die Gastronomie optimale Präsentations-Flexibilität bei enormer Produktvielfalt bieten, hat Vandemoortele, Spezialist für Tiefkühlbackwaren, Herford, im Frühjahr sein umfangreiches Blechkuchen-Sortiment um drei weitere Geschmacksvariationen ergänzt: Marshmallow, Schoko-Mandarine und Käse. Gleichzeitig wurden die bestehenden Kuchensorten Apfel-Streusel-, Kirsch-Streusel-, Aprikosen-, Pflaumen- sowie Rhabarber-Stachelbeer-Kuchen im Hinblick auf Qualität und Wertigkeit der Zutaten noch weiter optimiert.
 
Auch die drei neuen Sorten sind in 21 gleich große Stücke vorportioniert und werden auf handlichen Trays geliefert. Dies garantiert, dass sie bequem einzeln entnehmbar und nach dem Auftauen sofort servierfähig sind.
 
Während der Marshmallow-Kuchen aus Vanille-Rührteig, mit weißer Glasur und Dekoration aus rosa-weißen Mini-Marshmallows besteht, kommt der Schoko-Mandarinen-Kuchen als Mix aus Schoko- und Vanille-Rührteig in Marmor-Optik daher – dekoriert mit Mandarinen. Bei der Variante Käsekuchen verrät ebenfalls bereits der Name, worum es inhaltlich geht: Frischkäsemasse (Quark) mit Sahne – mildes Quark-Aroma mit leichter Zitronen-Vanille-Note.
 
Durch weitere Anpassungen auf Rezeptur-Seite präsentiert Vandemoortele seine fünf bereits erfolgreichen Produkte – Apfel- und Kirsch-Streuselkuchen, Pflaumen- und Aprikosenkuchen – jetzt noch besser und hochwertiger. Der Rührteig des Rhabarber-Stachelbeer-Kuchens wurde z.B. mit Pudding verfeinert und es werden deutsche Früchte verwendet. Der Apfel-Streuselkuchen ist mit großen Butter-Streuseln belegt, darunter verbergen sich Jona Gold Äpfel usw.
 
www.vandemoortele.de
 
 
 


stats