Sander Gruppe

Notfall-Speisepläne für Kliniken und Heime

Sander Gruppe

Kliniken und Seniorenheime können nicht schließen oder aufhören zu kochen, sollte ein Corona-Notfall eintreten. Die Frische-Manufaktur der Sander Gruppe bietet daher ein Havariekonzept an, das bei Personalausfall unterstützen kann.

Patientenzahlen können in die Höhe schnellen. Senioren müssen ganz besonders geschützt werden. Für den Krisenfall hat Sander Notfall-Speisenpläne entwickelt, die im Bestellprozess gegebenenfalls der Anzahl der anwesenden Mitarbeiter oder Patienten und Bewohnern angepasst werden können. Die Speisen werden im Sous-vide- und Cook&Chillverfahren hergestellt.

Das Sander-Sortiment umfasst laut eigenen Angaben über 2.500 Frischeprodukte. Berücksichtigt werden könnten dabei die besonderen Bedürfnisse von Patienten und Sonderkostformen. Bestell- und Lieferrhythmen können kundenindividuell abgestimmt werden. Auch Schulungen zum Einsatz der Speisen bietet das rheinland-pfälzische Unternehmen an.

stats