Schamel Meerettich

Bayerisch, bio, scharf

Ob sahnig oder scharf – auf jeden Fall bio-regional.
Schamel Meerrettich GmbH
Ob sahnig oder scharf – auf jeden Fall bio-regional.

Regional und bio sind die beiden neuen Sorten Meerrettich im Glas, die das bayeriche Familienunternehmen Schamel ab sofort im Sortiment hat.

Die Erzeuger in der Region stärken, kurze Lieferketten unterstützen, also klimaschonend produzieren und einkaufen. Für viele Verbraucher ist das Prädikat "regional" immer wichtiger für die Kaufentscheidung. Auch das Qualitätssiegel "Bio" sei für ein Drittel der Verbraucher in Deutschland relevant, so eine Studie der Universität Kassel. Gute Gründe, für das bayerische Traditionsunternehmen, den ersten Bio-Meerrettich aus der eigenen Region ins Glas zu bringen. Schamels Bayerischer Bio Tafel Meerrettich ist im praktischen 100-Gramm-Glas, der Bayerische Bio Sahne Meerrettich im 95- Gramm-Glas erhältlich.

Herkunft aus Bayern

Bereits im Jahr 2001 rief Schamel die "Schutzgemeinschaft Bayerischer Meerrettich" ins Leben. Zudem pflegt das Familienunternehmen seit Generationen verbindliche Partnerschaften mit etwa 70 Krenbauern. Einer davon ist Gerhard Kerschbaum, der seit 2005 biologisch wirtschaftet. Und von dort stammt die Rohware für den Schamel-Meerrettich.



stats