Munich Convent AG

Ab Mitte Mai virtuelles Messeportal Gastro-Online-Messe

Mit der Eröffnung der Gastro-Online-Messe können Aussteller ab sofort an 365 Tagen im Jahr ihre Kompetenzen und Portfolios in Wort und Bild zeigen. Die Besucher der ersten virtuellen Gastro-Messe im deutschsprachigen Raum wiederum informieren sich ganzjährig, umfassend und komfortabel über das aktuelle Marktgeschehen von Produkten und Dienstleistungen. Für alle ist diese virtuelle Messe künftig eine optimale Ergänzung zu den Frühjahrs- bzw. Herbst-Messetagen. Das virtuelle Messegelände besteht aus vier Ausstellungshallen, geordnet nach folgenden Themengebieten: Halle H1 für Ausstattung, Halle H2 für Getränke, Halle H3 für Nahrungsmittel und Halle H4 für Dienstleistungen. Mittels eines Baukastenprinzips kann jeder Aussteller seinen eigenen Messestand konfektionieren. Unternehmen jeglicher Größenordnung können den Gastro-Online-Messe Auftritt als innovatives Marketinginstrument und zusätzliche Vertriebsplattform ganzjährig nutzen. Für kleinere Betriebe kann die Gastro-Online-Messe möglicherweise ein Ersatz der eigenen Homepage sein.Virtuelle Aussteller profitieren zusätzlich an Öffentlichkeitsarbeit mittels Print-/Bannerwerbung und ausgefeiltem Dialogmarketing zur Gewinnung von Fachbesuchern. Für den virtuellen Messeauftritt wählen Aussteller entweder den Standard-Messestand (Jahrespauschale 849 € + MwSt). Dem Grundmodell kann jede beliebige (Haus-/Logo-) Farbe gegeben werden. Aus bis zu 30 ins System geladenen Bildern im Format jpg wird dort automatisch eine Diashow generiert. Die (unlimitierten) Texte werden in das Datenverwaltungstool kopiert und können dort mit den aus Word bekannten Textauszeichnungsbefehlen und Icons gestaltet werden. Via Zugangscode kann der jeweilige Aussteller seinen Stand immer aktuell halten und mit neuen Inhalten und Bildern versehen. Möglich ist auch ein komplett eigenständiges Stand-Design (2.100 €/Jahr + MwSt. bzw. Gestaltungskosten). Die Gestaltung erfolgt durch den Kunden und seine Lead-(Web-)Agentur oder auf Wunsch durch die Webagentur der Gasto-Online-Messe. Hier besteht die Möglichkeit, auch Hyperlinks, Filme und Musik zu hinterlegen. In jedem Fall ist die direkte Kontaktaufnahme seitens Fachbesucher und Aussteller möglich, ein Hyperlink zur eigenen Firmen-Homepage ist integriert. Ab der Startversion Mitte Mai kann die Online-Messe unbegrenzt und ständig in Angebot und Leistung wachsen. Betrieben wird die Gastro Online Messe von der Munich Convent AG. Als Vorstände zeichnen Boris Konopka und Frank Eichhorn verantwortlich. Konopka ist Betreiber und Gesellschafter diverser Münchner Gastronomieobjekte und Discotheken, unter anderem M-Park, Pure, Max & Moritz, Spielwiese und Rockstudio sowie dem Hörsaal Erlangen. Eichhorn hat Marketing- und Vertriebserfahrung durch seine Managementpositionen in der Konsumgüterbranche, die nationale Leitung der Gastronomie-, Promotion- und Eventaktivitäten aller Philip Morris Marken sowie durch Aufbau und Leitung des Kunden- und Besuchermanagements der BMW Welt in München. www.gastro-online-messe.de


stats