Riehle

Durchlauffritteuse DLA SC für Catering und GV

Speziell für das Catering und die Lebensmittelproduktion stellt Riehle die automatische Durchlauffritteuse DLA SC zum untergetauchten Frittieren von Fleisch, Fisch, Geflügel, Gemüse und gefüllten Produkten vor. Die Vorteile der DLA SC gegenüber herkömmlichen Frittierprozessen: gleichmäßiges Ergebnis und konstante Qualität mit optimalem Personaleinsatz bei kürzeren Frittierzeiten und weniger Fett-/Ölverbrauch.

Beim Bandfrittieren wir das Frittiergut wird nach und nach eingegeben. Mit Hilfe von zwei Transportbändern werden frische und TK-Produkte eingetaucht und vollautomatisch am Ende wieder herausbefördert. Mühsames Drehen, Bewegen und Untertauchen von Hand entfällt dadurch. Das Frittiergut wird rundum frittiert und die Frittierzeit kann spezifisch auf das Produkt eingestellt werden.

Zudem wird durch den komplett automatisierten Ablauf beim Bandfrittieren im Vergleich zum beispielsweise klassischen (Korb-)Frittieren der Zeitaufwand um rund 40 Prozent verringert. Gleichzeitig bedeutet dies eine deutlich reduzierte Fettaufnahme. Die ausgefeilte Steuerung hält die Fett- bzw. Öltemperatur relativ konstant.

Wichtige Parameter wie Zeit und Temperatur können für ein optimales Ergebnis spezifisch auf das Frittiergut eingestellt werden und bleiben dann immer gleich. Alles läuft jetzt vollautomatisch. „Der Wunsch nach einfach(er)en Arbeitsabläufen und der Wunsch nach einer dauerhaften Kostenoptimierung, der Senkung von laufenden Betriebskosten und des Personalaufwands dominieren die Kundennachfrage“, kommentiert Riehle-Geschäftsführer Franz Jordan. „Bei den Betriebskosten stehen die steigenden Energiekosten und der Umgang mit Ressourcen deutlich im Vordergrund.“

Der Personalaufwand reduziert sich mit der DLA SC auf Einlegen des Frittierguts ’hinten’ und das Einsammeln des fertigen Produkts ’vorne’. Es können also laufend frische Produkte von immer frischer Qualität und ohne Warmhalten, was sich besonders bei Frittiertem sehr günstig auf Geschmack und Konsistenz auswirkt, hergestellt und angeboten werden.

Die DLA SC wurde ursprünglich für die Bäckerei-/Konditoreibranche konzipiert und jetzt für die Bedürfnisse der Gastronomie, der GV und des Caterings weiterentwickelt. Das heißt, mit der Riehle Bandfritteuse kauft man ein im Bäckereigewerbe lang bewährtes und erprobtes Verfahren für die moderne und technisch versierte gastronomische (Groß-)Küche, die ständig - um sich Vorteile und Alleinstellungsmerkmale zu verschaffen - auf der Suche nach neuen Produktideen sowie Prozess- und Qualitätsoptimierungen ist.

Erst Anfang 2010 stieg das Unternehmen frisch ein ins Branchensegment Gastronomie, Catering und GV, allerdings mit einem Marktführer-Know-How in der Bäckereitechnik von 30 Jahren im Gepäck. „Wir stellen fest, dass beide Kundenzielgruppen auf die gleichen Erfolgsfaktoren Wert legen. Top-Qualität bei einem sehr guten und fairen Preis-/Leistungsverhältnis mit einem zuverlässigen, kompetenten Service sind verkaufsentscheidend“, so Jordan.

www.riehle.de

stats