Miele

Geschirrspüler in neuem Design

Alle Miele-Gewerbegeschirrspüler mit Frischwassersystem sind seit Kurzem in frischem Design auf dem Markt: Sie werden mit einer neu gestalteten, anthrazitfarbenen Schalter-blende ausgestattet und setzen so Akzente in allen professio-nell ausgestatteten Küchen. Darüber hinaus sind sie überall dort unentbehrlich, wo Hygiene im Küchenbereich einen besonderen Stellenwert hat.

Die anthrazitfarbene Bedienblende mit weißer Beschriftung, der Drehwahl-schalter in Zermatt-Silber sowie Tasten und Blenden-Endkappen in derselben Farbe geben dem Gerät seine besondere Optik. So lassen sich die Ge-werbegeschirrspüler als Unterbaugeräte perfekt in Standard-Einbaunischen von 60 cm Breite integrieren, machen aber auch als Standgerät eine glänzende Figur.

Die drei Modelle G 7855, G 7856 und G 7857 TD werden als Stand- und Unterbaugeräte an-geboten. Alle arbeiten mit dem Frischwassersystem, bei dem in jeder Spülphase frisches Wasser zugeführt wird. Dadurch wird auch bei wechselnden Spülchargen, zum Beispiel von Töpfen auf Gläser, ein op-timales Reinigungsergebnis erreicht. Die Geräte bieten auf zwei Spületagen viel Platz für Geschirr, Besteck, Gläser, Töpfe und Tabletts. Höhenverstellbare Oberkörbe sorgen für eine variable Nutzung des Spülraums. Die Ge-werbegeschirrspüler sind mit einer elektronischen Steuerung ausgestattet, die durch einen Drehwahlschalter besonders einfach zu bedienen ist.

Die Miele-Gewerbegeschirrspüler G 7855 und G 7856 eignen sich beson-ders für kleine und mittlere Versorgungsküchen. Sie ver-fügen über fünf bzw. acht Programme bei wählbaren Reinigungstemperaturen von 30 bis 70° C und Haltezeiten von 1 bis 10 Minuten in den Pro-grammphasen Hauptreinigen und Nachspülen. Die Spülleistung des G 7855 liegt im Kurzprogramm bei 180 Tellern pro Stunde, der G 7856 ’schafft’ stündlich 300 Teller.

Der G 7857 TD verfügt zusätzlich über zwei thermische Desinfektionsprogramme und kann deshalb überall dort eingesetzt werden, wo mit infiziertem Geschirr gerechnet werden muss. Das 93° C / 10 min. Programm erfüllt die Maßgaben des Robert-Koch-Institutes für den Seuchenfall. Das Desinfektionsprogramm DESIN-VARIO-TD ermöglicht eine bakterizide und vi-rusinaktivierende Desinfektion einschließlich HBV (Hepatitis B) und HIV (Aids). Die thermi-sche Desinfektion erfolgt im Programm Desin-Vario-TD im letzten Spülgang, bei einer Temperatur von 93° C und einer Haltezeit von 10 Minuten. Die Spülleistung beträgt auch bei diesem Gerät maximal 300 Tel-ler pro Stunde.

Der serienmäßig eingebaute Profi-Monobloc-Enthärter sorgt für kalkfreies Wasser. Er regeneriert sich während des normalen Spülbetriebes, so dass ein separates Regenerierungsprogramm nicht mehr notwendig ist. Der Salz-verbrauch für den Wasserenthärter wurde um bis zu 50 Prozent verringert. Für ein besonders gutes Spülergebnis sorgen drei Spülarme. Die Umwälzpumpe drückt das Wasser durch ein neues Spül-system, das sich durch Voll- und Flachstrahldüsen auszeichnet. Die permanent zirkulierende Lauge wird durch zwei Filter gereinigt.

Zur Serienausstattung gehören eine starke Umwälzpumpe, eine integrierte Ablaufpumpe, Wasserenthärter, ein geräuschisoliertes Doppelmantelgehäuse und Dosierautomaten für Pulverrei-niger und Klarspülmittel. Bei der Verwendung von flüssigen Reinigern kann eine Dosierpumpe angeschlossen werden. Das Waterproofsystem schützt die Gewerbegeschirrspüler gegen Wasserschäden, da Undich-tigkeiten von selbst erkannt werden.

www.miele-professional.de

stats