Hobart

Hygienemanagement spielend leicht

Hygiene hat beim Spülen in Großküchen oberste Priorität. Mit der ausgefeilten Hobart Dokutronik werden alle nach HACCP erforderlichen Daten einer Spülmaschine einfach, zuverlässig und automatisch dokumentiert. Zusätzlich profitieren die Anwender von vielen weiteren Vorteilen der webbasierten Anwendung des Offenburger Spültechnikherstellers. Die neue Software zeichnet während des Spülprozesses alle hygienerelevanten Parameter permanent auf und dokumentiert die kritischen Kontrollpunkte automatisch. Das aufwändige manuelle Auslesen und anschließende Einlesen der Daten am Computer entfällt. Die erfassten Werte überträgt das System in leicht verständliche Tabellen und übersichtliche Diagramme. Dem Betreiber stehen so wahlweise in Tages- oder Wochenberichten auf einen Blick alle wichtigen Daten wie etwa die Temperaturverläufe beim Spülen und Waschen zur Verfügung. Gleichzeitig lässt sich mit der neuen Technik die Spülorganisation optimieren und die Prozesssicherheit erhöhen. So geben die gesammelten Aufzeichnungen Aufschluss über die Bandgeschwindigkeit, Unterbrechungen im Waschprozess, Temperaturabweichungen und Stand-by-Zeiten. Eine automatische Alarmmeldung informiert zudem bei Funktionsstörungen oder Unregelmäßigkeiten umgehend per E-Mail. Eine präzise Analyse der Abweichungen hilft, die Fehlerquelle schnell zu finden und zu beheben. Auch die Verbräuche von Wasser, Strom und Chemie zeichnet die Hobart-Software auf. Die Auswertung dieser Angaben erlaubt eine kontinuierliche Kosten- und Verbrauchskontrolle und ermöglicht das Aufzeigen von Einsparpotenzialen. www.hobart.de


stats