Activeion

Ionisiertes Leitungswasser reinigt ohne Chemie

Ein revolutionäres Reinigungsprodukt aus den USA soll nun auch den europäischen Markt erobern. Der Ionator Exp arbeitet mit ionisiertem Leitungswasser. Völlig chemiefrei entfernt er Schmutz, tötet Bakterien und reduziert das Risiko verspricht der Hersteller.

Die Schweizer Activeion (Europe) GmbH wird auf der Fachmesse für Reinigung Issa/Interclean in Amsterdam vom 26l. bis 29. April den Ionator dem Fachpublikum vorstellen. In den USA bei den Reinigungsprofis bereits in Verwendung, wird er jetzt auch in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika in den professionellen Reinigungsmarkt eingeführt.

Der Activeion Ionator sieht aus wie eine etwas größere Sprühflasche und funktioniert so: Die Flasche wird mit Leitungswasser gefüllt –ohne Zusatz von Chemikalien. Wenn der Auslöser gedrückt wird, beginnt eine 12 V-Pupe einen stetigen Wasserdurchlauf. Das Leitungswasser durchfließt eine Wasserzelle, die mit einer leichten elektrischen Ladung das Wasser ionisiert. Danach passiert es eine Ionen-Austausch-Membran und wird in eine sauerstoffreiche Mischung as positiv und negativ geladenen Nano-Bläschen aufgeteilt. Dieses ionisierte Wasser ist in der Lage, Schmutz von den meisten Oberflächen zu entfernen. Der Ionator kann af den meisten Oberflächen einschließlich Glas, Edelstahl, Holz-, Teppich-, Naturstein-, Marmor- und Kleidung verwendet werden und ersetzt damit handelsübliche Mehrzweckreiniger.

www.activeion.com

stats