Schönwald

Kollektion Grace mit sieben neue Dekoren

Moderne Farben, ausgefallene Ornamente, raffinierte haptische Strukturen – elegant und sinnlich interpretiert: Mit sieben neuen Dekor-Inspirationen erweitert die Porzellanfabrik Schönwald seine Erfolgskollektion Grace. Und bietet so noch mehr Möglichkeiten, Tische und Tafeln charakteristisch und individuell in Szene zu setzen.
Ob leidenschaftliches Purpur oder sanftes Creme: Das Dekor Nuance in zwei verschiedenen Farbvariationen bringt Grace zum Strahlen. Ganz dem Trend der Ornamentik folgt Charme in sattem Rotviolett. Die frische Farbe verleiht dem Porzellan einen jungen und modernen Look. Exotique mit seinem Orchideenmotiv und den zarten Aquarelltönen lässt Grace regelrecht erblühen. Einen spannenden Gegensatz zwischen glänzend und matt verkörpert Surface. Das Dekor mit der faszinierenden Haptik – die Technik des Sandstrahlens macht’s möglich – ist in zwei Ausführungen erhältlich. Schwungvoll und frisch, mit einer Linienführung, die den Jugendstil neu interpretiert, präsentiert sich Voilà in kräftigem Zinoberrot und gediegenem Beige. Superior (s. Abbildung) besticht mit schwungvoller, handgezeichneter Kalligraphie in edlem Platin. Und Value zieren hochwertige Strukturen in Gold, lichtem Grau und weißer Reliefoptik.

www.schoenwald.com


stats