All-Clad

Neue Koch-Serie vereint Edelstahl mit Kupfer

Im Inneren liegt ihre Stärke – mit den Copper-Core Töpfen und Pfannen hat der amerikanische High-End-Kochwerkzeug-Hersteller All-Clad eine weltweite Neuheit für Spitzen- und Hobbyköche geschaffen. Die außergewöhnliche Serie ist induktionsgeeignet, erlaubt durch hohe Wärmeleitfähigkeit das Anbraten auch im niedrigen bis mittleren Temperaturbereich und verbindet alle Vorteile von pflegeleichtem, langlebigen Edelstahl mit hochleitfähigem Kupfer.

Auf den ersten Blick erkennt man keinen großen Unterschied zu den anderen Produkten des amerikanischen Originals: Die Copper-Core-Edition zeigt sich im gewohnt puristisch-eleganten und exklusiven Edelstahl-Design der Profi-Marke All-Clad. Nur der eingefräste Streifen im unteren Bereich der Produkte verrät, dass im Inneren ein ganz besonderes Metall für allerbeste Kochergebnisse sorgt. Die auffällige Einfräsung bringt den dicken und reinen Kupferkern stilvoll zur Geltung und macht die Serie damit unverwechselbar. Auch in Bezug auf die Wärmeleitung und Energieübertragung sind die Töpfe und Pfannen Weltklasse.

Edelstahl für die Innen- und Außenwand, eine Aluminiumlegierung als zweite und vierte Schicht und ein dicker Kern aus Kupfer – damit vereint die Copper-Core-Serie die Vorteile der wichtigsten Metalle zu einer Weltneuheit. Wie alle All-Clad-Produkte werden auch die Töpfe und Pfannen der neuen Serie mehrfach maschinell und von Hand poliert, so dass die optimale Porengröße erreicht wird, die das Anhaften von Lebensmitteln verhindert. Sie werden außerdem mit lebenslanger Garantie ausgeliefert.

Das Profi-Kochgeschirr von All-Clad aus Pennsylvania nutzen weltweit die besten Köche wie die Drei-Sterne-Chefs Thomas Keller oder Daniel Boulud. In Deutschland, wo die Produkte seit rund vier Jahren vertrieben werden, arbeiten u.a. Dieter Müller und Harald Wohlfahrt sowie Cornelia Poletto und Nils Henkel mit dem Premium-Kochwerkzeug.

www.all-clad.de


stats