Tork

Spezialtücher mit Farbcodierung – hilfreich, wenn’s hektisch wird

Überall, wo Lebensmittel zubereitet, serviert und verzehrt werden, hat Hygiene höchste Priorität. Arbeitsflächen und Küchengeräte müssen am Ende des Tages gründlich gereinigt werden, unter anderem, um das Risiko bakterieller Übertragungen zu minimieren. Deshalb ist es notwendig, dass die Hygieneprodukte für die Küche einfach, effizient, zuverlässig und schnell funktionieren. Wichtig ist auch, dass für jeden Bereich das richtige Hygieneprodukt zur Anwendung kommt. Das verringert den Stress und schont die Nerven – besonders zur Weihnachtszeit, wo es hoch her geht. Das richtige Tuch am richtigen Fleck erleichtert das Reinigen: Die Tork Premium Spezialtücher sind mit einer praktischen Farbcodierung ausgestattet. Das Farbsystem zeigt die Anwendungsgebiete auf einen Blick: Grün steht z.B. für den Küchenbereich, Blau für alle Oberflächen, Rot für den Toilettenbereich und Gelb für Oberflächen im Waschraum. Der Vorteil: Die Spezialtücher kommen nur in einem bestimmten Reinigungs- bzw. Anwendungsbereich zum Einsatz – so wird das Risiko der Keimverschleppung reduziert. Neben der HACCP konformen Farbcodierung zeichnen sich die Spezialtücher durch eine ganze Reihe von weiteren Vorteilen aus: Sie sind extrem fusselarm, reißfest und sehr saugfähig. Die aus Vliesstoff gefertigten, weichen Tücher sind sehr strapazierfähig und somit mehrfach anwendbar. Darüber hinaus sind sie ISEGA zertifiziert und somit für den kurzzeitigen Kontakt mit Lebensmitteln geeignet. www.tork.de Redaktion food-service Lebensmittel, Hygiene, Premium Spezialtücher, Farbcodierung, HACCP, ISEGA


stats