Kahla

neue Porzellankollektion Café Sommelier

Der Porzellanhersteller Kahla bringt eine Kollektion auf den Markt, die ausschließlich im Hinblick auf den perfekten Kaffeegenuss entworfen wurde. Für das Konzept konnte das Unternehmen den Kaffee-Sommelier Michael Gliss gewinnen. Zusammen mit Röstern und Baristas definierte Gliss Anforderungen und Wünsche der Profis an das optimale Kaffeegeschirr.

Umgesetzt hat die gemeinsam erarbeiteten Standards die Designerin Barbara Schmidt. In seiner Formsprache klassisch, stellt das Design das Erlebnis von Crema, Aroma und Geschmack in den Mittelpunkt.

Das Café Sommelier-Sortiment umfasst insgesamt 21 Teile, davon acht Tassen. Zentrales Merkmal: der eierförmig nach unten zulaufende Querschnitt zur Unterstützung der Crema. Die Wandstärke hält das Getränk lange warm, gleichzeitig verjüngt sich der Scherben nach oben hin zum Tassenrand. Der schmale, weich gerundete Tassenbord sorgt für ein angenehmes Trinkgefühl.

Dazu kommen eine klassisch-elegante, harmonische Erscheinungsform, stabiler Halt auf der Untertasse und große Henkel für bequemes Halten. Die asymmetrische Untertasse bietet Platz für Löffel und Schokolade.

Zu den Tassen gibt es Deckel in drei verschiedenen Größen, die als Aroma-Siegel dienen. Ebenso ist ein Kaffeefilter für Tassen oder Karaffen erhältlich und ein Sommelier-Schälchen für die Kaffeeverkostung. Eine Zuckerdose, die gleichzeitig als Milchgießer fungiert, eine Etagere für Süßes und ein Kaffeelot ergänzen das Sortiment.

www.kahlaporzellan.com


stats