Monchi

App hilft bei der Suche nach Lieblingsgerichten

Für alle, die Hunger haben, aber nicht genau wissen, worauf, gibt es die App Monchi. Sie verrät den Nutzern durch ein Frage- und Antwortspiel, worauf sie gerade Appetit haben. Dabei orientierten sich die Entwickler am bereits bekannten und erfolgreichen Swipe Spiel der Datingapp Tinder. Bei Monchi gibt es über 450 bekannte und beliebte Gerichte, die einem aber im entscheidenden Moment einfach nicht mehr in den Sinn kommen. Von Schinkennudeln bis zur Currywurst, vom Pfannkuchen bis zum Schnitzel ist alles dabei. In Zukunft wird es bei Monchi zudem die Funktion geben, dass Restaurants in der Nähe mit dem entsprechenden Lieblingsgericht angezeigt werden.
Bereits nach dem Aufwachen können sich Monchi-Nutzer in Form eines unterhaltsamen Spiels ihr Frühstück aussuchen - mit Rezepten zum selber kochen. Ist die Entscheidung für ein Gericht gefallen, lassen sich Freunde per Facebook oder Whatsapp zum Essen einladen.

Die Monchi Applikation (spanisch: 'Heißhunger') wurde 2015 in München als Gemeinschaftsprojekt der Gebrüder Hoffendahl entwickelt und hat sich zum Ziel gesetzt, das Alltagsproblem der Frage nach dem passenden Gericht zum aktuellen Hunger zu lösen. Dabei verwendet Monchi hochwertige Bilder und Rezepte zu den Gerichten und setzt sich durch ausgewählte Speisen von der Masse ab. Monchi entwickelt sich täglich weiter und fügt laufend neue beliebte Gerichte aus aller Welt hinzu. 


Die App wurde allein in den ersten 3 Stunden nach der Veröffentlichung allein im Bereich München über 500mal gedownloaded und zählt nun im Bereich Food und Lifestyle zu den Top Trending Apps.
http://getmonchi.com/



stats