Scholl

Buffet-Lösung für Hitze und Kälte

Mit einer Kalt-Warm-Platte bietet der Bad Marienberger Thermikspezialist Scholl Apparatebau eine Lösung für die Präsentation heißer und kalter Speisen auf dem Buffet.
Durch digitale Regelbarkeit ist eine gradgenaue Temperatursteuerung der Speisen zwischen -5 bis +140 Grad Celsius möglich. Dank gezielter Steuerung wird eine energiesparende Anwendung mit hoher Effizienz und Wirtschaftlichkeit gewährleistet. Die Technik wurde im vergangenen Jahr mit einem Top-Hotel Star Award ausgezeichnet. Die in Schwarz oder Weiß erhältliche Platte wird nach der Gulfood Dubai im März auf der Internorga in Hamburg präsentiert.

www.scholl-gastro.de


stats