Küppersbusch

ConvectAir+ mit 116er Sondergröße und Hybrid-Dampfsystem

Küppersbusch setzt bei der neuen Generation von Kombidämpfern – dem ConvectAir+ - auf zuverlässige Hardware und eine pragmatische Bedienung. Dennoch wartet die neue Serie mit innovativen Highlights wie dem Hybrid-Dampfsystem und der 116er Sondergröße auf.
 
Als einer der wenigen Vollsortimenter bietet Küppersbusch den ConvectAir+ auf Wunsch sowohl mit Frischdampferzeugung im Garraum als auch mit externer Dampferzeugung an. „Diese Geräte kombinieren die Vorteile von beiden Verfahren und der Koch hat somit ein universell einsetzbares Gerät“, sagt Geschäftsführer Marc-Oliver Schneider.
 
So ist ConvectSteam (automatische Beschwadung), was besonders wichtig für gute Backergebnisse ist, genauso verfügbar wie das Dämpfen mit externem Dampferzeuger. Das bedeutet echte Multifunktionalität für den Anwender – ohne Kompromisse beim Garergebnis, so das Unternehmen. Die externe Dampferzeugung wird dabei für das Dämpfen bis 100 °C eingesetzt. „ConvectSteam wird über die Frischdampferzeugung im Garraum abgedeckt. Der Vorteil: Die externe Dampferzeugung ist nicht aktiv. Das spart Energie und Geld“, erläutert Holger Burgtorf, Produktmanager bei Küppersbusch.
 
Oft stellt sich bei der Küchenplanung das Problem, dass ein 110er Gerät zu klein und ein 120er zu groß ist. Hier schließt der ConvectAir+ 116 die Lücke. Burgtorf: „Ein Kombidämpfer ist immer dann energieeffizient, wenn er zu 100 % ausgelastet ist. Für einen Großteil der Betriebe ist der 116er die ideale Größe, weil er voll beschickt und damit wirtschaftlich profitabel genutzt werden kann.“ Ein Rechenbeispiel macht die Vorteile deutlich: Der ConvectAir+ 116 benötigt 24 kW Anschlussleistung. Ein Gerät mit 20 Einschüben dagegen benötigt 36 kW. „Das spart Installationskosten und trägt zur Reduzierung von Leistungsspitzen bei, was zu geringeren Leistungspreisen auf der Stromrechnung führt“, so Burgtorf.
 
Erhältlich sind die neuen Kombidämpfer in allen marktüblichen Größen sowie in der
Sondergröße 116, als Elektro- oder Gasvariante, mit Frischdampferzeugung im
Garraum oder externer Dampferzeugung. In der Hybrid-Ausführung mit Dampferzeuger außerhalb des Garraums vereint der neue ConvectAir+ beide
Dampferzeugungssysteme in einem Gerät.
 
www.kueppersbusch.com
 


stats