Bocusini Pro 3.0

Dreidimensional gedruckte Lebensmittel

Die 3. Generation des 3D-Food-Printing-Systems Bocusini Pro erlaubt Gastronomen die Kleinserienproduktion von attraktiven Formen.
 
Der Gruß aus der Küche, die Beilagen zum Hauptgang und das feine Dessert – mit Textbotschaften, Logos und 3D-Objekten kann der Profi Gerichte bereichern oder beim Ausdekorieren des Buffets Akzente setzen. Die neueste Version des 3D-Drucker Bocusini kommt gerade auf den Markt, begleitet von modellierbarer Pasta in vier Farben sowie dem Fruchtpüree Cassis und Choco.
 
Mit der Pasta-Rohmasse lassen sich herzhafte Textbotschaften in Nudelteig auf Nudelteig drucken oder auch Nudeln in extravaganten Formen (z. B. Hummern) oder auch Logos formen. Durch Zugabe verschiedener Öle und Fonds verleiht der Koch der 3D-Pasta eine persönliche Note. Cassis erlaubt frisch-fruchtige Farbakzente zu setzen, z.B. in Form von Logos oder Tellertattoos.
 
Die Anwender müssen aber keineswegs die Rohmaterialien für den Druck bei Bocusini erwerben, sondern können durchaus auch mit eigenen Lebensmitteln experimentieren.
 
Neu in der dritten Generation: Auf der doppelt so großen Produktionsfläche von 25 x 15 cm können z. B. in einem Arbeitsschritt über 80 filigrane Choco-Objekte in Serie produziert werden. Zudem lassen sich entsprechend große Logos modellieren und imposant in Szene setzen. Außerdem wurden Bedienkonzept und die Auto-Update-Funktion weiterentwickelt.
 
www.bocusini.com

stats