M4Energy eG

Flexible Tarife für Saison-Gastronomie

Mit einem „Liquiditätspass bei der Strom- und Gasversorgung“ kommt die bundesweit tätige Energiegenossenschaft M4Energy insbesondere  saisonal abhängigen Hotel- Gastronomiekunden entgegen.

Im Normalfall bezahlt ein Kunde einen monatlichen Abschlag auf seine Jahresverbrauchs-prognose.  Während an Ost- und Nordsee beispielsweise die Hochkonjunktur für Mehr-einnahmen sorgt, sind die Einkünfte im Winter niedriger. In Wintersportgebieten zeigt sich das umgekehrte Szenario. Um Liquiditäts-Engpässe zu vermeiden, bietet M4Energy eG für diese Fälle angepasste Zahlungsmodalitäten an. In der Hauptsaison sind die Abschlags-zahlungen höher, während der Flaute sind sie niedriger.
Darüber hinaus bietet M4Engergy eG ein breites Tarifportfolio speziell für Gastronomen und Hoteliers an. Neben Zweittarifzählerprodukten sind  auch Speicherheizungs- und Wärmepumpentarife sowie das Produkt M4LOHNt für die Branche angepasst. Letzteres gibt den Arbeitgebern die Möglichkeit, auch saisonalen Arbeitnehmer Zusatzeinkünfte lohn- und sozialversicherungsfrei zu gewähren.  Alle Stromprodukte können auf Wunsch als 100-prozentiger Ökostrom geleifert werden. Dazu wird eine Energiepreisgarantie bis zum Jahr 2018 gegeben.

Gegündet als Energiegenossenschaft im Jahr 2010 mit Hauptsitz in Dresden, agiert der Strom- und Gaslieferant bundesweit und beliefert Genossenschaftsmitglieder und Kunden as dem privaten und  gewerblichen Bereich.

www.m4energy.de



stats