Hepp stellt Flying Buffet-Lösung TipTop vor

Zugeschnitten auf die Speisenportionen von Fingerfood über Amuse Bouches hin zu süßen Leckereien bietet Hepp mit TipTop eine neue Kollektion für Feines im Kleinformat. Kombiniert wurden dafür Edelstahl, Porzellan und Glas.
 
Das zentrale Stilelement der Kollektion TipTop ist eine konische Edelstahlfassung, die einen Porzellan- oder Glasbecher umschließt. Die passenden Löffel und Gäbelchen verfügen über eine Aufhängung und finden so Platz an der Fassung. Ein Präsenter für den Tisch nimmt bis zu sechs dieser Einheiten auf. Wird der Präsenter auf Serviertabletts drapiert, schweben die kleinen Köstlichkeiten beim Flying Buffet wie von Zauberhand auf den Gast zu, der sich bequem bedienen kann. Dank eines Griffs am oberen Ende kann TipTop aber auch ohne Tablett direkt aus dem Präsenter serviert werden.
 
Ein weiterer Clou der Lösung: Die Fassungen sind so konzipiert, dass der Kreativität des Gastronomen beim Anrichten der Speisen kaum Grenzen gesetzt sind – ganz unabhängig vom sechsarmigen Ständer. So kann er die TipTop Einheiten direkt auf einem Tablett servieren lassen, das Besteckteil dazu keck direkt hinten in der Fassung eingehängt. Oder er begrüßt seine Gäste bereits am Eingang mit einem Gruß aus der Küche, der raffiniert an Nägeln an einem Brett an der Wand hängt.
 
Für die umfangreiche Präsentation am Buffet hat Hepp darüber hinaus einen 70 cm hohen Präsenter im Angebot, der im Design einer großen Version der pfiffigen Edelstahlfassung entspricht und so ein stimmiges Gesamtbild unterstreicht. Die Behältnisse für die Speisen werden einfach auf drei Ebenen aus Stein und Glas dargereicht.
 
 
www.hepp.de


stats