Jura

Kaffeemaschinen-Duo für Büros und Klein-Gastronomen

Eine perfekte Kaffeekultur für Büro und kleine Gastronomie verspricht der Kaffeemaschinen-Hersteller Jura mit Deutschlandsitz in Grainau mit zwei neuen Maschinen: Das innovative Duo soll Kaffeegourmets und Technikfans in Büro- und Warte-Bereichen ebenso begeistern wie Klein-Gastronomen. Jura WE6 und WE8 heißen die beiden Premium-Espresso-/Kaffee-Vollautomaten, die gezielt für den Profisektor ausgestattet wurden. Sie sind einfach zu bedienen und bestechen durch edle Optik.
Rund 30 Kaffeespezialitäten pro Tag schaffen die neuen Espresso-/Kaffee-Vollautomaten WE6 und WE8 – in höchster Qualität. Für feinsten Espresso- und Ristretto-Genuss wurde von Jura der sogenannte Puls Extraktionsprozess P.E.P. entwickelt, eine spezielle Brühtechnik. Dank der optimierten Extraktionszeit können sich die Kaffeearomen noch besser entfalten.

Das weltweit einzigartige Verfahren sorge dafür, so der Hersteller, dass das heiße Wasser in einer Taktfrequenz durch das Kaffeepulver gepresst wird, die optimal auf die Wassermenge abgestimmt ist. Die neue WE6 erlaubt die Auswahl unter acht Produkten, die eingestellt und programmiert werden können. Die WE8 kredenzt insgesamt zwölf Spezialitäten, inklusive Latte Macchiato und Cappuccino mit perfektem Milchschaum dank der hauseigenen Feinschaum-Technologie.

Die WE6 gibt es in Piano Black, die WE8 in Chrom. Beide Vollautomaten verfügen über eine variable Brüheinheit (5 bis 16 g), das doppelt-schnelle AromaG3-Mahlwerk, große Bohnenbehälter (500 Gramm) mit Aromaschutzdeckel und 3-l-Wassertanks. Dank Energiesparmodus und programmierbarer Ausschaltzeit arbeiten die Kaffeeprofis auch im Dauereinsatz energieeffizient.
Zudem verfügen beide Profimodelle über ein ‘Intelligent Water System‘ mit automatischer Filterkennung. Das Filtersystem und der Vollautomat kommunizieren per RFID-Funkverbindung. So registriert der Vollautomat den Status des eingesetzten Filters und erkennt zu jeder Zeit, wann ein Filterwechsel erforderlich ist.

www.juragastroworld.de





stats