Schnieder

Klassiker weiterentwickelt

Die Schnieder Stuhlfabrik hat ihrem Klassiker Mika zwei neue Varianten an die Seite gestellt. Hochlehner Sönke und Sessel  Mika greifen die nordischen Formensprache und das Design der 70er Jahre auf.
 
Der Mika Sessel mit seiner dampf-gebogenen Rückenlehne wirkt in sich geschlossen und umarmt seinen „Besitzer“ gleichsam, lobt der Nordrhein-Westfälische Hersteller die neue Sitzgelegenheit  aus. Der Sessel eigne  sich als Restaurantstuhl an einem langen Tisch und als Einzelmöbel in einer Nische. Der Hochlehner betone durch seine hohe Form die Leichtigkeit der Streben und biete durch seinen verlängerten Rücken insbesondere  großen Menschen hohen Sitzkomfort . Sämtliche Stühle aus der Fertigung der Stuhlfabrik Schnieder werden noch wie früher handwerklich verzargt und halten dadurch den hohen Anforderungen des gastronomischen Alltags stand. Auf der Internorga ist Schnieder in Halle B5 an Stand 405 zu finden.
 
www.schnieder.com
 


stats