Lind

Mats – besondere Tischsets aus recyceltem Leder

Auf die Verarbeitung natürlicher und recycelter Materialien zu exklusiven Lifestyle- und Table-Top-Produkten für die Gastronomie hat sich das dänische Familien-Unternehmen Lind mit deutscher Niederlassung in Ostfildern spezialisiert. Im Frühjahr 2014 wurde beispielsweise die Serie Nupo präsentiert – ein neues Material mit glatter Oberfläche in Nubuklederoptik. Allerdings aus recyceltem Leder.
Aus diesem Material hergestellte Tischsets und Glasuntersetzer in den Formen curve und square sowie in den Farben schwarz, weiß, natur, braun und rot sind auch in größeren Stückzahlen verfügbar. Das empfohlene Gastronomie-Format beträgt 37 x 44 cm, die Mindestbestellmenge liegt bei 50 Tischsets. Ab 200 Stück ist eine Prägung (z.B. Logo) möglich, ab 600 Stück auch Sonderformen und -farben.

„Unsere Inspirationen bekommen wir aus der Natur, wir wandeln die skandinavische Bildsprache in alltägliche Designprodukte mit hoher Funktionalität und klarer Formensprache um“, heißt es aus dem Familien- Unternehmen, das 2013 in Aarhus von den Schwestern Bine, Mie und Vater Preben Lind gegründet wurde. Vom ersten Designentwurf bis zur Serienproduktion liegt die Verantwortlichkeiten in Händen der Familie Lind.
Seitdem wurde eine nachhaltige Produktserie entwickelt, die ausschließlich in Dänemark produziert wird.

Die Wahl des Materials ist ein wichtiger Faktor. „Wir verwenden fast ausschließlich recyceltes Leder und Filz für unsere Designprodukte. Das Leder stammt von Autoledersitzen, Ledersofas, Lederschuhen und Überproduktionen bzw. Lederchargen mit kleinen Mängeln.“ Das recycelte lederähnliche Endprodukt hat das Aussehen und die Haptik von Leder, ist allerdings viel ebenmäßiger, feiner, unempfindlicher, strapazierfähiger und pflegeleichter als herkömmliches, echtes Leder. Denn es ist wasserfest, schmutzabweisend, hitzebeständig (bis 200 °C) und langlebig. Fettspritzer, Rotwein- oder Saftflecken können einfach feucht abgewischt werden.

Für das Grundmaterial wird echtes Rindleder fein zerkleinert und mit einem Naturkautschuk“ verbunden. Durch eine linienfeine Prägung der Oberfläche wird die naturgetreue Lederstruktur erzielt. Weitere Produkte wie Servietten- oder Küchenrollenhalter sind geplant.

WWW.LINDDNA.COM




stats