Meiko präsentiert neue Spülmaschinengeneration M-iClean

Innovative Technik im neuen Design, das ist das Konzept der M-iClean. Dabei bringt Meiko mehr Effizienz und Farbe ins Spiel mit dem LED-beleuchteten Signalgriff, das Markenzeichen der M-iClean.
Der LED-beleuchtete Signalgriff kommuniziert durch wechselnde Farben von weitem gut sichtbar den Funktionsstatus der Spülmaschine. Blau heißt „Maschine betriebsbereit“; pulsiert der Griff in Grün, heißt das „Maschine spült effizient“, die Farbe Rot signalisiert „Wichtige Meldung im Display“.

In der M-iClean arbeitet ein neu entwickelter, kombinierter Wasch- und Klarspülarm aus Edelstahl, der die Funktionen „Waschen“ und „Klarspülen“ harmonisch verbindet. Die Vorteile: keine gegenseitige Behinderung, langlebiges, robustes Material und einfachste Reinigung. Spültechnik von heute muss besonders sensibel sein beim Umgang mit Wasser und Energie. Dabei gilt nicht der Grundsatz „Je weniger, desto besser“, sondern vielmehr „Je intelligenter, umso sauberer“. Denn das Hauptziel der Spültechnik sind Hygiene und Sauberkeit und dazu ist ein Mindestmaß an sauberem Wasser und Energie sinnvoll.

„In unseren M-iClean-Maschinen schlägt ein grünes Herz“, sagt Technik-Geschäftsführer Stefan Scheringer. Das heißt geringe Verbrauchswerte für höchste Sauberkeit, sinnvoller Ressourceneinsatz, aber auch nachhaltige, langlebige Maschinenkonstruktion. Mit intelligenter Sensortechnik werden die zentralen Funktionselemente wie der M-iClean-Filter und der Klarspülarm konsequent überwacht. Die servicefreundliche Konstruktion erlaubt einfaches Reinigen – zum Beispiel bei der Laugenpumpe. Sie ist einfach von innen zugänglich, um etwaige Fremdkörper zu beseitigen.Die neue Spülmaschinengeneration M-iClean bietet das ganze Spektrum innovativer Spültechnik: intuitives Bedienkonzept, effizientes Spülen mit besten Verbrauchswerten („Green Cleaning“) und sichere Funktionskontrolle mit intelligenter Selbstüberwachungstechnik. www.meiko.de



stats