Internet

Neues Gastro-Portal mit Basis-Infos für Neueinsteiger

Wer ein Restaurant, einen Imbiss, ein Café oder eine sonstige Lokalität eröffnet, muss vieles bedenken. Basis-Informationen, Checklisten und Fachartikel bietet ein neues Webportal.
Café Future hat sich die Website angeschaut. Ein Einstieg bietet sich etwa über die dort veröffentlichten zehn Tipps für die Gründung an, die wir für Sie mit den passenden Artikeln auf der Seite verknüpft haben.

Die zehn Tipps für Gründer gemäß der Gastro Academy
1. Konzeptentwicklung inkl. Zielgruppe und Angebot: Wenn es keine Nische gibt, ist ein Alleinstellungsmerkmal lebensnotwendig.
2. Standortanalyse machen (lassen): Wer sein Umfeld kennt, kennt seine Konkurrenz und seine potenziellen Gäste.
3. Die richtige Immobilie finden: Gebäude und Lage sind entscheidend. 4. Sich für kaufmännische Herausforderungen wappnen: Die Basics sollten jedem Gründer schon vor Gründung geläufig sein.
5. Recherche aller relevanten rechtlichen Vorschriften: Wer keine Strafen oder Verzögerungen riskieren möchte, kennt alle wichtigen Vorschriften, z. B. HACCP.
6. Branchenspezifische Beratung annehmen: Auch wenn Sie aus der Branche sind, bewahrt eine Beratung vom Gründungsexperten vor gravierenden Fehlern.
7. Versicherungen: Viel hilft viel, ist aber teuer. Bei einigen Risiken sollten Sie sich dennoch unbedingt absichern.
8. Personal: Motivierte Mitarbeiter bringen mehr Umsatz.
9. Marketing: Machen Sie auf allen Kanälen auf sich aufmerksam – vor allem vor der Eröffnung und in den ersten zwei Jahren.
10. Finanzierung: Mit einem gut durchdachten Konzept und einem detaillierten Businessplan klappt es auch mit dem Banker.

Neben den Fachartikel findet sich auch ein Gründertest (Sind Sie ein Gründertyp?) und ein Business-Planer auf der Website. Die Partner der Gastro-Akademie sind Poggemeier, Vega, Thomas Schmidt Gastronomieberatung, Jobeline, Gastro-Styler und der JMC-Verlag.

http://www.gastro-academy.com/

stats