Qnips

Pilotphase für Mobile Payment

Das Hannoveraner Unternehmen Qnips startet eine lokale Pilotphase für Mobile Payment. Bekannt in der Gastro-Branche ist der Lösungsanbieter für Qualitätsmanagement, Kundenbindung und digitales Bezahlen vor allem durch die gleichnamige Smartphone-App.
Im März dieses Jahres wurde das neue Feature zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt – anlässlich der Internorga in Hamburg. Nun sind alle wichtigen Vorbereitungen abgeschlossen und die ersten Akzeptanzstellen in Hannover werden nach und nach öffentlich gemacht.

Mobiles Bezahlen via Smartphone erweitert damit den bereits jetzt sehr großen Funktionsumfang der App um ein weiteres innovatives Tool. Partnerunternehmen profitieren davon, dass Qnips die Zahlungen nicht selbst abwickelt, sondern eine Vielzahl an Zahlungswegen über Dritte bereitstellen kann: Elektronisches Lastschriftverfahren, Kreditkarte, PayPal & kesh stehen u. a. zur Verfügung, um je nach Bedarf zu entscheiden, welcher Zahlungsweg am Point of Sale der richtige ist.

Die Schlüsselstelle der Qnips-Technologie ist weiterhin die Kombination aus Smartphone-App und intelligentem QR-Code, der dank voller Kassenintegration automatisch auf Bons gedruckt oder an externen Displays angezeigt werden kann. Dieser individuelle Code liefert alle relevanten Informationen (wie z. B. Ort, Datum, Personal im Service, gekaufte Produkte, Einzel- sowie Gesamtpreis) und wird von den Nutzern einfach mit der Qnips-App gescannt, um Coupons, Bonussysteme, Feedback sowie den Bezahlvorgang zu ermöglichen.

Mit zahlreichen Software-Schnittstellen zu führenden Kassensystemen kann Qnips schnell und einfach in Betrieb genommen werden: Die intelligenten QR-Codes werden dann automatisch mit auf jeden Kassenbon gedruckt. Bei älteren oder noch nicht angeschlossenen Kassensystemen steht mit dem Qnips Terminal ebenfalls eine günstige Möglichkeit zur Verfügung, um intelligente QR-Codes auf einem separaten Display anzuzeigen.

André Baumann und Christian Brützel, Gründer & Geschäftsführer der Qnips GmbH, freuen sich gemeinsam über die gestartete Pilotphase: „Viele Firmen versuchen sich gerade am Thema Mobile Payment, ohne dabei die Nutzer mit ins Boot zu holen. Wir wollen mit Qnips nicht nur zeigen, dass mobiles Bezahlen funktioniert, sondern auch beweisen, wie man es für alle Seiten attraktiv gestaltet.“ – so Brützel. Die zu diesem Zweck gestartete Pilotphase soll bis Ende März 2015 dauern und steht weiteren Interessenten offen. Schriftliche Anfragen an info@Qnips.com sind jederzeit willkommen.

www.Qnips.com





stats