Epta

Reifeschränke Maturmeat & Staginello neu im Portfolio

Seit Kurzem vertreibt Kältespezialist Epta in Deutschland Geräte zur Trockenreifung von Fleisch sowie zur Herstellung von luftgetrockneter Salami. Mit den Produkten des italienischen Herstellers Arredo Inox greift das Unternehmen einen aktuellen Trend auf: Dry-Aged Beef.
Bei der Trockenreifung in der steckerfertigen Anlage Maturmeat verdampft die Feuchtigkeit aus dem Fleisch. Dadurch erhält dieses ein intensiveres Aroma.

Das Fleisch wird zudem viel zarter als nach dem normalen Reifeprozess, weil die natürlichen Enzyme das Bindegewebe zerlegen. Im Maturmeat dauert dieser Prozess nur etwa 21 Tage.

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Temperatur, Feuchtigkeit und Luftzirkulation regelmäßig überwacht werden. Sonst kann es zu übermäßiger Austrocknung und starker Schimmelbildung kommen. Im Reifeschrank von Arredo Inox lassen sich diese Parameter programmieren, was die Einhaltung der optimalen Reifebedingungen unterstützt. Voreinstellungen für unterschiedliche Fleischsorten erleichtern die Bedienung und sorgen für sehr gute Ergebnisse.

Ebenfalls steckerfertig und für den Einsatz Back of the House wie als Vitrine im Sichtbereich geeignet ist Stagionello, ein Gerät zum Trocknen und Reifen von Salami. Hier lassen sich Feuchtigkeit, Lüftung und Trocknung automatisch kontrollieren – bei Temperaturen zwischen -2 und +40 °C. Damit ist es möglich, das ganze Jahr über Salami herzustellen. Das integrierte System Clima Touch kontrolliert regelmäßig den pH-Wert.

Zum Räuchern und Aromatisieren verfügt Stagionello über ein weiteres patentiertes System: Fumotic. Es sprüht bei niedriger Temperatur natürlich erzeugten, flüssigen Rauch in das Gerät und kontrolliert gleichzeitig die Feuchtigkeit im Innenraum.

Mit einem 6-Zoll-Display in Farbe sowie PC- und Druckeranschluss lässt sich das Gerät einfach und intuitiv bedienen. Es verfügt über einen Speicher für insgesamt 150 Voreinstellungen – 30 davon sind bereits programmiert. Eine umfangreiche Datenanalyse unterstützt dabei, HACCP-Standards einzuhalten.

Als Teil der Epta Gruppe mit Sitz in Mailand bedient Epta Deutschland alle namhaften Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel und mittelständische Betriebe des Kältefachhandwerks mit gewerblicher Kältetechnik. Das Produktspektrum reicht von Kühlmöbeln und -zellen bis zu Kälte- und Klimaanlagen.

Ebenso zum Kundenkreis gehören Mineralölgesellschaften, die Systemgastronomie und Logistikunternehmen. Das Leistungsspektrum beginnt bei Entwicklung und Fertigung über die Installation vor Ort bis zum begleitenden Service. Den Kunden steht ein 24/7-Servicecenter in Mannheim zur Verfügung. Die Serviceverfügbarkeit ist in ganz Deutschland flächendeckend.

Das Unternehmen erwirtschaftet in Deutschland einen Umsatz von rd. 100 Mio. €. Die weltweiten Gruppenerlöse liegen bei mehr als 650 Mio. € im Jahr.

www.epta-deutschland.com






stats