Chaud Devant

Schuhe mit Michelin-Grip

Chefköche müssen nicht nur gut kochen können, sondern darüber hinaus sicher auf den Füßen stehen. In Anerkennung der Sterneköche und all jener, die von ihrem Talent inspiriert wurden, hat sich das niederländische Unternehmen Chaud Devant mit Michelin und deren umfangreichem Know-how hinsichtlich optimaler Bodenkontrolle zusammengetan. Gemeinsam haben sie die neue GT1pro-Magister-Kollektion kreiert, die mit einer Sohle von Michelin Technical Soles ausgerüstet ist.
Speziell für Küchenchefs wurde die GT1pro-Magister-Kollektion von Chaud Devant mit Fokus auf guter bodenhaftung entwickelt. Für das gute Aussehen des Sicherheitsschuhwerkes ist der italienische Designer Rucky Zambrano verantwortlich, der bereits für große Marken wie Hugo Boss arbeitete. Die Modelle überzeugen in Summe mit starker Optik und der rutschfesten Leistung einer Michelin-Sohle.

Der Slipper mit einem Obermaterial aus Vollnarbenleder (ohne Schnürsenkel) lässt sich leicht anziehen und bietet dennoch volle Unterstützung während langer Arbeitszeiten. Beim GT1 wurden Nähte weitest möglich reduziert, um die Reinigung zu erleichtern. Daneben bietet der leichte Schuh eine schützende Zehenkappe aus Aluminium und ein bakterien- und feuchtigkeitsresistentes Futter. Die Einlegesohle mit Cambrella und einer 3 mm Poron-Dämpfung wird mit einer PU-Konstruktion verbunden und sorgt so für dauerhaften Tragekomfort.
Die Schuhe besitzen eine S2 Klassifizierung, sind SRC getestet und EN ISO 20345:2011 zertifiziert.

Als Sicherheitsschuh auf höchstem technischen Niveau entspricht der Magister dabei den Ansprüchen von Chaud Devant: Das Unternehmen steht für professionelle Hochleistungsprodukte und setzt nur Materialien bester Qualität ein. So bietet dieses Modell hervorragende Flexibilität und ein spezifisches Antirutsch-Design, das auch bei schnellen Bewegungen in verschiedene Richtungen jederzeit Haftung sicherstellt. Das schafft eine sicherere Arbeitsumgebung für den Chefkoch und einen leichten und komfortableren Schuh.

Die Michelin GT1pro-Sohle ist eine technische Sohle, die gemeinsam mit Chaud Devant entwickelt wurde. Sie wurde dabei von zwei Michelin-Reifen inspiriert: Vom Michelin Pilot Sport 3 – aus dem Bereich Autorennen – und vom Michelin StarGrip. der bei Stadtfahrrädern zum Einsatz kommt. Belastung und Druck von Offroad-Strecken und die Glätte von feuchten oder nassen Straßen sind die inspirierende Basis für die Antirutsch-Haftung dieser neuen Sohle.

Die Designer von Michelin Technical Soles haben gemeinsam mit dem Work Compound Extreme (Wcx) eine spezielle Gummimischung entwickelt. Sie ist extrem rutsch- und abriebfest sowie chemikalien-, mineralöl- und fettbeständig. Wo die Sohle den meisten Bodenkontakt hat, kommen viele kleine Stollen zum Einsatz, um multidirektionale Haftung auf allen rutschigen Oberflächen zu gewährleisten (2).

Beginnend vom Mittelfuß aus sind breite laterale Kerben in regelmäßiger Anordnung positioniert, um den Abtransport von Flüssigkeiten zum Boden zu unterstützen, aber vor allem um eine optimale Flexibilität der Sohle (1) und damit den hohen Komfort des Schuhs zu erreichen. Massive Stollen vergrößern Kontaktfläche und Stabilität (3), während schmälere „Stargrip“-Stollen für höhere Abriebfestigkeit an der Ferse sorgen (4).

Chaud Devant, mit Sitz in Amsterdam/NL, wurde 1996 gegründet und ist für trendige und zugleich professionelle Kollektionen für die Gastro-Branche bekannt – von Küche bis Service. Die Design kommen aus Amsterdam, gefertigt wird in Europa.
JV International wurde von Michelin als globaler strategischer Partner für Design, Entwicklung und Fertigung der leistungsstarken Michelin-gebrandeten technischen Sohlen gewählt. In Italien ist das Unternehmen mit Partnerniederlassungen in Como sowie einem Zentrum für Design und Produktentwicklung in Verona vertreten. Dank langjähriger Erfahrung im Sohlendesign und in der Mitentwicklung technischer Schuhe hat JV International in Verona ein innovatives Entwicklungszentrum geschaffen. Firmensitz ist Hong Kong.

chauddevant.com

soles.michelin.com







stats