Internorga

WMF stellt neuen Kaffeevollautomat vor

Die neue WMF 1100 S verbindet Individualität und Kaffeekompetenz. Mit 80 Tassen Tagesleistung, komfortablem Touch-Display und intuitiven Reinigungsprozessen ist das Einstiegsmodell in die WMF Profitechnik die perfekte Wahl für BackOffice, Konferenzraum & Co.
Wahlweise ausgerüstet ist der Vollautomat mit einer Mühle, einer Mühle und einem Topping-Behälter für Schokolade oder Milchpulver oder zwei Mühlen sowie dem Frischmilchsystem Basic Milk bietet die Spezialitätenmaschine besondere Genussmomente. Auch bei der optionalen Farbgestaltung des Maschinengehäuses, der App-gesteuerten Kreation von Lieblingsgetränken und den umfassenden Service-Angeboten kommen WMF Kunden auf ihren Geschmack.

Ob für den perfekten Start in den Tag, den Espresso nach dem Mittagessen oder den Energieschub am Nachmittag – je nach Konfiguration bietet der Vollautomat WMF 1100 S Freiheit in der Getränkeauswahl. Dazu gehören Espresso, Café Crème, Cappuccino und Milchkaffee aber auch Latte Macchiato, Milch-Choc und Chociatto. Zudem gibt es eine zentrale Heißwasserausgabe.

„Viele Gastronomen und Hoteliers nutzen unsere Profitechnik von WMF zur Bewirtung ihrer Gäste. Diesen hohen Standard an Qualität und Getränkevielfalt wollen wir mit der WMF 1100 S auch den Mitarbeitern zur Verfügung stellen – sei es im Back Office oder den Aufenthaltsräumen des Personals. Kunden haben ihr eigenes handliches Gerät und profitieren gleichzeitig von der gewohnten WMF Manier in Sachen Maschinenhandling und Service“, so Viola Linke, Vice President Global Marketing Coffee Machine Business.

Weder bei der Ersteinweisung noch bei der Modifikation des geplanten Einsatzes – etwa dem Wechsel von Wassertank (4,5 l) auf Festwasseranschluss – ist externe Expertise gefragt.

Dank der schlanken Maße von 50 x 32,5 x 56,1 Zentimetern (H/B/T) findet das neue Modell des Geislinger Premiumherstellers auf kleinsten Flächen Platz.

Entkoppelte Mühlen garantieren flüsterleise Mahlvorgänge und ein integrierter Eco-Modus sorgt für die wirksame Reduktion des Energieverbrauchs. Sollte der Anwender keinen beheizten Tassenschrank im Einsatz haben, bringt der integrierte SteamJet Gläser und Tassen auf die ideale Temperatur. Hinzu kommt eine optionale Dampflanze – dem unverzichtbaren Helfer beim manuellen Aufschäumen von Milch oder einfachen Erhitzen von Getränken.

Präsenz- und Füllstandssensoren bewahren die Tropfschale vor lästigem Überlaufen während ein im Satzkasten integrierter Tassentisch Platz für Porzellan und Gläser mit geringeren Füllhöhen bietet.

Ausgeliefert in der Standardgehäusefarbe weiß, stehen dem Kunden darüber hinaus die Farben gelb, orange, grün und rot optional zur Verfügung.

Das vollautomatische Reinigungssystem Click & Clean lässt sich mit einem Tastendruck starten und die milchführenden Teile werden automatisch und HACCP-konform von Ablagerungen und Milchrückständen befreit. Das Einlegen der milchführenden Teile in Reinigungslösung ist nur noch einmal pro Woche erforderlich.

Das Bedienkonzept des 7-Zoll-großen Touch-Displays erlaubt erstmals ‘vertikales Wischen‘ und führt den Anwender gezielt durch die Menüs der Maschine. Ergo ist das Hinterlegen eigener Rezepte, Bilder und Hintergrundfarben ebenso kinderleicht wie das Definieren individueller Templates für unterschiedliche Einsatzszenarios (etwa das gezielte Ein-/Ausblenden von Funktionstasten). Animierte Darstellungen informieren über den Status im Zubereitungsprozess und unterstützen bei der Ausführung der HACCP-konformen Reinigungs- und Pflegeprogramme.

Mithilfe der optionalen Software-Applikation My Coffee App erstellt der Anwender in wenigen Schritten sein Lieblingsrezept direkt auf seinem Smartphone und übermittelt die Daten per Touch an die Maschine.

www.wmf.de


stats