Fujifilm

Wandbilder für bessere Raumakustik

Stark frequentierte Raumflächen wie Restaurants, Bars, Hotellobbys oder Konferenzsäle kommen oftmals mit einem hohen Geräuschpegel daher, der das schönste Raumambiente zunichtemachen kann. Mit seinen neuen schallabsorbierenden Wandbildern präsentiert Fujifilm Imaging Germany nun eine wirksame Lösung, die auch ästhetisch überzeugt.
Die schallschluckenden Wandbilder verfügen über einen leistungsfähigen akustischen Dämmstoff aus 100 % Polyesterfasern, der den Geräuschpegel in Räumen auf effektive Weise reduziert. Mit einem gewichteten Schallabsorptionskoeffizienten von 0,95 innerhalb eines Frequenzbereiches von 63 bis 5.000 Hertz sorgen die neuen Wandbilder für ein spürbar angenehmeres Ambiente, ob in Gastronomiebetrieben oder Büros.

Die textile Bespannung der Bilder ist vollflächig mit einem Wunschmotiv bedruckbar und lässt sich zudem mühelos wieder austauschen. Hierfür ist das nano-beschichtete, flüssigkeitsabweisende Polyestergewebe umlaufend mit einer Gummilippe versehen, die sich in das 50 mm tiefe Aluminiumprofil des Wandbildrahmens fixieren und wieder entfernen lässt. Mit nur wenigen Handgriffen gelingt so ein individualisiertes Wandbild, das sich jederzeit ändern lässt.

Der UV-beständige Thermosublimationsdruck mit umweltfreundlichen Tinten sorgt für eine besonders langlebige Motivdarstellung, ohne lichtbedingtes Ausblassen der Farben. Die Bilder lassen sich über die beigefügte Wandmontage sicher und einfach auf verschiedenen Untergrundmaterialien aufhängen. Erhältlich sind sie in acht 3:2-Formaten, fünf 3:1-Formaten und acht quadratischen Formaten ab 87,95 € (20x30, UVP). Zu beziehen sind sie über den Online-Bilderservice Fujifilm Proline, Website:

www.fujifilm-bildergalerie.de





stats