Animo

Büro-Kaffeemaschine im Individual-Look


Den Look von Modell "OptiMe" konfigurieren Kunden online: rot, schwarz, mit oder ohne Frischmilchtank... Der Kunde bestimmt.
Animo
Den Look von Modell "OptiMe" konfigurieren Kunden online: rot, schwarz, mit oder ohne Frischmilchtank... Der Kunde bestimmt.

Ein Büro-Kaffeeautomat, der sich optisch wunschgemäß einfügt, kann mit dem Modell "OptiMe" des niederländischen Kaffeemaschinen-Herstellers Animo verwirklicht werden. Per Online-Konfigurator bestimmt der Kunde die Gehäusefarbe und die Extras wie Tassenwärmer und Frischmilchkühler.

Ob schwarz, beige, rot oder in Lederoptik – das Modell "OptiMe" ist optisch und funktinal flexibel – als auffälliges Standalone-Geräte oder optisch zurückhaltend in die Umgebung eingepasst.

Die Maschine produziert bis zu 125 Tassen Kaffee-Spezialtäten pro Tag. Das Dialog-Display für den Selbstbedienungs-Einsatz kann während des Brühvorgangs verschiedene Informationen und Werbung zeigen. Eine Bezahlfunktion kann integriert werden. Zu den optionalen Zusatzfunktionen gehören ein Frischmilchkühler, ein Tassenwärmer sowie ein separater Heißwasserauslass für Heißgetränke wie Tee. Der Milchschaum wird laut Hersteller besonders leise und schnell produziert.
Den Kaffeeautomaten mit einer täglichen Leistung von bis zu 125 Tassen gibt es auch in Leder-Optik – hier ohne Frischmilchkühler und Tassenwärmer.
Animo
Den Kaffeeautomaten mit einer täglichen Leistung von bis zu 125 Tassen gibt es auch in Leder-Optik – hier ohne Frischmilchkühler und Tassenwärmer.
Kennenlernen kann man die inhouse entwickelten Kaffeemaschinen von Animo während der Hamburger Internorga vom 15. bis 19. März in Halle B2 EG, an Stand 100.

stats