Hobart

Hygienisch sauber im Schnelldurchlauf

Die neue Profi CS Korbtransportmaschine von Hobart kommt mit besonders wenig Wasser, Energie und Zeit aus, versprechen die Offenburger.
Hobart
Die neue Profi CS Korbtransportmaschine von Hobart kommt mit besonders wenig Wasser, Energie und Zeit aus, versprechen die Offenburger.

Ab 1. Februar können Gastro-Profis eine neue Korbtransportmaschine von Hobart bestellen. Die "Profi CS" reinigt rund 200 Körbe pro Stunde und benötigt dafür nur rund 1 Liter Wasser pro Korb, so die Offenburger zum Launch der Neuheit.

Das übersichtlich arrangierte Bedienfeld soll die intuitive Steuerung der Korbtransportmaschine vereinfachen. Bestimmen lasse sich damit zum Beispiel die Transportgeschwindigkeit in drei Varianten. Standardmäßig verfügt das Modell über eine digitale Temperaturanzeige.

Energieverbrauch und Kosten senken

Die drei Aspekte Kosten senken, wirtschaftlicher arbeiten und Umwelt schützen hat das Climate Energiesparsystem im Blick. Es vermeide Energieverluste und senke so die Betriebskosten. Erreicht werde dies, indem die Energie der warmen Abluft beim Spülen über ein Wärmerückgewinnungssystem kontinuierlich zugeführt wird. Bis zu 7 kWh könnten so eingespart werden, erläutert der Hersteller. Zusätzlich mache die Technologie einen Abluftanschluss an die Raumlufttechnik überflüssig.

Wie die anderen Hobart-Spülmaschinen behält der Anwender auch bei der Profi CS über die App Hobart Washsmart alle aktuellen Maschinendaten im Blick. Wartungsintervalle werden kommuniziert und eventuelle Störungen gemeldet sowie der Status von Verbrauchsmaterialien. Auf Grundlage dieser Daten können Stillstände vermieden werden. Für kleinere Störungen bietet die App zudem bebilderte Anleitungen, so dass Nutzer sie selbstständig beheben können – oder die relevanten Daten für einen Service-Einsatz übermitteln, der vor seiner Abreise weiß, welche Ersatzteile eventuell benötigt werden. 
Über Hobart
Das Offenburger Unternehmen Hobart ist weltweit führend in gewerblicher Spültechnik und belegt im exklusiven Technik-Ranking der gv-praxis Platz 2 mit einem Jahresumsatz 2019 von 800,0* Mio. Euro (+ 6,4 % vgl. Vj.). Der Exportanteil lag 2019 bei 40 Prozent. Zum Kundenkreis gehören Gastronomie und Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Fleischereien, Supermärkte, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtschiffe, Automobilzulieferer, Forschungszentren und Pharmaunternehmen weltweit. Hobart entwickelt, produziert und verkauft Maschinen und Anlagen aus den Bereichen Spültechnik, Gar- und Zubereitungstechnik sowie Umwelttechnik. Weltweit hat das Unternehmen rund 6.900 Mitarbeiter, über 1.100 davon in Deutschland. Hobart gehört zu dem amerikanischen Konzern Illinois Tool Works (ITW), der mit 50.000 Mitarbeitern unterschiedliche Produkte in mehr als 800 eigenständigen Unternehmen in 56 Ländern herstellt und vertreibt.
*geschätzt
stats