Kesseböhmer Warenpräsentation

Frische Convenience-Produkte aus der K-Box


Verschiedene Module können für die Präsentation unterschiedlicher Getränke und Speisen eingesetzt werden.
Kesseböhmer Warenpräsentation
Verschiedene Module können für die Präsentation unterschiedlicher Getränke und Speisen eingesetzt werden.

Das SB-Automatensystem K-Box stellte das Unternehmen Kesseböhmer Warenpräsentation erstmals in Hamburg auf der Internorga vor. Nun leitet der niedersächsische Küchenausstatter für das autarke, digitale Konzept die nächsten Schritte ein.

Die K-Box versorgt Kunden zu jeder Zeit mit frischen Convenience-Produkten. Die autarken Verkaufsmodule eignen sich für warme und kalte Speisen – von gekühlten Getränken bis zur heißen Suppe. In Büros, an Tankstellen sowie in Hotelerie und Gastronomie soll das Selbstbedienungssystem den Personalaufwand reduzieren. Dahinter stehen Features wie eine digitale Preisauszeichnung, bargeldloses Bezahlen und die integrierte Wiegetechnik, die erkennt wenn ein Produkt entnommen wurde.

Zukunftspläne

Nach der Internorga-Premiere entwickelt Kesseböhmer die Technikkooperation mit den Elektronik- und Regalbauexperten von Gleebees-Rehau nun weiter. Besonders viel Zuspruch habe das Automatensystem aus den Bereichen Betriebsverpflegung und Verkehrsgastronomie bekommen, berichtet Kesseböhmer mit einem Schwerpunkt auf Mittagsmenüs und Mahlzeitenerwärmung. Um den Kundenwünschen hier entgegen zu kommen, führt das Unternehmen aktuell Gespräche mit Partnern, die bei der Entwicklung neuer Komponenten und Modulen helfen sollen.

Die K-Box wird zurzeit im Showroom am Standort Bohmte nahe Osnabrück gezeigt.

Über Kesseböhmer Warenpräsentation
Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bad Essen, Niedersachsen ist ein internationaler Möbelzulieferer. Gegründet 1954 beschäftigt es heute knapp 2.990 Mitarbeiter an 10 Standorten. Das Produktportfolio umfasst Warenpräsentationssysteme und Ladenbau für den Handel, Beschlagsysteme für die Küchenmöbel- und Wohnmobilindustrie, Ergonomietechnik für die Büromöbelindustrie, sowie Zulieferteile für die Automobilindustrie.




stats