Liebherr

Schick und schwarz, leicht zu reinigen

Die Liebherr-Kühlgeräte fügen sich gut in moderne Settings ein.
Liebherr
Die Liebherr-Kühlgeräte fügen sich gut in moderne Settings ein.

Schick, schwarz, pflegeleicht und mit cleveren Gimmicks für den Alltag: Liebherr, Experte für Kühltechnik, zeigt auf der Intergastra einige seiner aktuellen Produktinnovationen.

Speziell auf die Bedürfnisse von Hotellerie und Gastronomie ausgerichtet ist laut Liebherr der GKvbs 5760 im Black Steel-Design mit leicht zu reinigender Smart Steel-Oberfläche. Diese lässt sich mühelos sauber halten und vermeidet sichtbare Fingerabdrücke. Auch wenn gerade keine Hand frei ist, ist das Türöffnen dank spezieller Öffnungshilfe, einem integrierten Fußpedal, möglich. 

Zudem sollen laut Liebherr die neuen Display- und Flaschenkühlgeräte der Black Line-Reihe FKDv nicht nur mit gesteigerter Effizienz sondern auch durch Exklusivität und Benutzerfreundlichkeit im lebhaften Küchenalltag überzeugen. Die Geräte haben einen größeren Innenraum und weitere praktische Ausstattungsmerkmale, wie beispielsweise eine separat zuschaltbare LED-Innenbeleuchtung oder höhenverstellbare Ablageroste. 

Verfügbare Stellflächen sind häufig rar, umso wichtiger ist eine optimale Nutzung der verfügbaren Fläche. Die Counter Top-Rack von Liebherr sind schon bei der Konzeption auf eine Maximierung des Nutzvolumens ausgelegt. 

Liebherr ist auf der Intergastra in Halle 5 am Stand Nummer 5D41 vertreten.


stats