Rastal | Beviclean

Reine Luft und Oberflächen mit System

Ein neues Luftreinigungssystem sorgt in Kombination mit Vernebelungs-Geräten für saubere Luft und Oberflächen.
Rastal / BeviClean
Ein neues Luftreinigungssystem sorgt in Kombination mit Vernebelungs-Geräten für saubere Luft und Oberflächen.

Für viren- und keimfreie Luft und Oberflächen soll ein neues Desinfektionsmittel sorgen, das sich im Raum verteilt. Für die Gastronomie haben die beiden Player der Getränke-Industrie Rastal und Beviclean ihre Kräfte gebündelt, um eine neuartige Luftreinigungstechnologie bereitzustellen.

"Die Neuinterpretation des Reinheitsgebotes" nennen die Unternehmen das jetzt lancierte System für Restaurants, Bars und Veranstaltungsorte. Die gemeinsam entwickelte Luftreinigungstechnologie "NeutroDes AIR" kombiniert mit einem der drei Vernebelungssysteme "bigFOG", "miniFOG" und "mircoFOG" reduziert laut eigener Aussage nahezu alle Viren, Bakterien und andere Schadstoffe in der Luft und auf Oberflächen – inklusive Corona-Viren, so das Versprechen.
Das aerosolgetragene Luft- und Oberflächensystem verbreite per Ultraschall-Verdampfungstechnologie das Desinfektionsmittel "NeutroDes Air" im Raum, reduziere dabei infektiöse Aerosole in der Raumluft und mache sie unschädlich. Das in Deutschland produzierte Mittel komme ohne Alkohol, Tenside und Aldehyde aus, wirke geruchsneutralisierend und sei geschmacksneutral sowie lebensmittelunbedenklich.

Für diese Eigenschaften erhielt die Neuheit ein "sehr gut" beim Test durch die Dermatest GmbH. Der global Player Rastal mit Hauptsitz in Höhr-Grenzhausen möchte mit dem praxisorientierten Gesamtkonzept "NeutroDes AIR" eine neue Normalität in der Gastronomie trotz Corona ermöglichen. Dazu habe man sich mit Beviclean einen Hygienespezialisten an die Seite geholt, der  seit über 30 Jahren individuelle Reinigungskonzepte und innovative Lösungen für hygienische Schankanlagen liefere.

stats