Re-Start / Hobart

Einfach später zahlen

Eine Ratenzahlungs-Option gegen Investitionsstau und für optimierte Hygiene bietet Großküchen-Spülspezialist Hobart.
Hobart
Eine Ratenzahlungs-Option gegen Investitionsstau und für optimierte Hygiene bietet Großküchen-Spülspezialist Hobart.

Die Herausforderungen der Wiedereröffnung sind für Gastronomen hoch, die Gästezahlen jedoch noch längst nicht auf dem gewünschten Stand. Einen Beitrag zum hygienisch sicheren Neustart ohne zusätzliche finanzielle Belastung will Spültechnikhersteller Hobart mit einer Ratenkauflösung leisten.

Die unkomplizierte Lösung Easy Pay Financing für Spül-, Gar- und Zubereitungstechnik umfasse auch die Einsteigermodelle der Marke ecomax by Hobart, so die Information.

Zwei Monate zahlungsfrei

Nach der Devise "Einfach & später zahlen" können Endkunden bei einem autorisierten Hobart-Fachhändler Geräte bestellen und in Raten abbezahlen – ohne Anzahlung oder zusätzliche Gebühren und mit 0%-Finanzierung. Die ersten zwei Monate sind zahlungsfrei. Gezahlt werden die Raten erst ab dem dritten Monat. Die Laufzeit bestimmt der Gastronom: 12, 24 oder 36 Monate sind möglich. Die Aktion Easy Pay Financing gilt ausschließlich in Deutschland und lässt sich nicht kombinieren.
Über Hobart
Das Offenburger Unternehmen Hobart ist weltweit führend in gewerblicher Spültechnik und belegt im exklusiven Technik-Ranking der gv-praxis Platz 2 mit einem Jahresumsatz 2018 von 752,0 Mio. Euro (+ 6,2 % vgl. Vj.). Der Exportanteil lag 2018 bei 40,5 Prozent. Zum Kundenkreis gehören Gastronomie und Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Fleischereien, Supermärkte, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtschiffe, Automobilzulieferer, Forschungszentren und Pharmaunternehmen weltweit. Hobart entwickelt, produziert und verkauft Maschinen und Anlagen aus den Bereichen Spültechnik, Gar- und Zubereitungstechnik sowie Umwelttechnik. Weltweit hat das Unternehmen rund 6.900 Mitarbeiter, ca. 1.000 davon in Deutschland. Hobart gehört zu dem amerikanischen Konzern Illinois Tool Works (ITW), der mit 50.000 Mitarbeitern unterschiedliche Produkte in mehr als 800 eigenständigen Unternehmen in 56 Ländern herstellt und vertreibt.

stats