Scholl Gerätebau

Multitalent fürs Buffet

 Heiß und kalt Seite an Seite – in der Multifunktionswanne von Scholl kein Problem.
Scholl Gerätebau
Heiß und kalt Seite an Seite – in der Multifunktionswanne von Scholl kein Problem.

Raum für kreative Büffet-Präsentationen mit jeder gewünschten Temperatur bietet Scholl Gerätebau mit seiner neuen Multifunktionswanne.

Links die heißen Kartoffeln à la Rosmarin, in der Mitte der erfrischend kühle Krabbensalat, rechts das warme Rührei: Die drei Separées der Multifunktionswanne Heiß-Kalt von Scholl können getrennt voneinander geregelt werden: jeweils von -50 bis +1400 Celsius.

Vielfalt auf dem Buffet

Ob man typische Speisen für das Frühstücksbuffet nebeneinander platzieren möchte oder die passenden gekühlten Getränke zur heißen Vorspeise. Die Buffetwanne Heiß-Kalt verspricht mehr Freiheit beim Kombinieren der Angebote auf dem Buffet. Die Multifunktionswanne ist in verschiedenen Größen passend zu Gastronormbehältern lieferbar: für 1/1-, zweimal 1/1- und dreimal 1/1-GN-Behälter. Interessierte können die Neuheit Mitte März in Hamburg kennenlernen. Internorga: Halle A3, Stand 409.
Über Scholl Gerätebau
Das 1945 in Frankfurt am Main gegründete Unternehmen startete mit einem Tellerwärmer. Seit 1959 ist Bad Marienberg Hauptsitz der Spezialisten für Großküchengeräte und -einrichtungen. Das Portfolio umfasst Gartechnik, Warmhalte und Ausgabentechnik sowie Tablettwagen und Edelstahlmöbel.





stats