Re-Start / Winterhalter

Sichere Hygiene beim Spülen

Damit Geschirr und Gläser hygienisch einwandfrei gespült werden, berät Winterhalter intensiv zu Vorschriften und optimalen Spülprozessen.
Winterhalter
Damit Geschirr und Gläser hygienisch einwandfrei gespült werden, berät Winterhalter intensiv zu Vorschriften und optimalen Spülprozessen.

Virenfreies Geschirr ist nicht nur unter Corona-Bedingungen ein absolutes Muss. Als Spezialist für Großküchen-Spültechnik berät Winterhalter gemeinsam mit seinen Fachhandelspartnern Gastronomen und Betreiber von Gemeinschaftsverpflegungsküchen zu Vorschriften und Spülprozessen.

Neben breit gefächerten Spüllösungen für den jeweiligen Bedarf vor Ort will das Meckenbeurer Unternehmen vor allem auch mit individueller Beratung und Hygieneschulungen sicherstellen, dass die Hygieneprozesse im Spülbetrieb optimal laufen.
Zum Schutz der Gesundheit der Gäste empfiehlt Winterhalter, sich nach der Vorgaben der DIN SPEC 10534 zu richten. Diese Vornorm legt Hygieneanforderungen an den Betrieb gewerblicher Spülmaschinen fest und gibt Hinweise zum hygienischen Betrieb, zur Reinigung und Desinfektion des Spülguts sowie zur Pflege und Wartung der Maschinen. Sie definiert alle für den hygienischen Spülprozess relevanten Parameter wie Temperaturen, Dosiermengen und Kontaktzeiten und beschreibt die optimale Spülgutorganisation.

Hochkonzentrierte Reiniger

In jedem Fall biete der maschinelle Spülprozess mit seinen im Vergleich zum Handspülen viel höheren Temperaturen, seinen hochkonzentrierten Reinigern sowie deutlich längeren aktiven Spülzeiten bei optimierter Hydraulik maximale Hygienesicherheit, so der Hersteller. Die gewerblichen Winterhalter-Spülmaschinen sind nach DIN SPEC 10534 zertifiziert und versprechen eine nahezu vollständige Inaktivierung aller Keime (99,999 %). Dies entspreche praktisch dem Niveau einer Desinfektion.

stats