WMF Professional

Probe aufs Exempel – Tester gesucht

WMF Professional

Echte Produkterfahrungen aus der Praxis für die Praxis will Premiumhersteller WMF Professional für den neuen Kaffeevollautomaten WMF 1300 S sammeln. Dazu sucht das Unternehmen noch interessierte Tester.

Praxisnähe, Kundenorientierung und Innovationsführerschaft sind der Anspruch, den WMF an seine Produkte und Neuentwicklungen stellt. Deshalb ruft der Geislinger Hersteller Unternehmen dazu auf, sich bis 31. Januar 2021 als Testanwender für das neue Vollautomatenmodell WMF 1300 S zu bewerben.

Anmelden können sich Interessierte auf der Microsite der neuen Spezialitätenmaschine. Benötigt werden dabei Angaben, wo das Gerät aufgestellt werden soll, sowie die gewünschte Tassenleistung. Ab Frühjahr 2021 erhalten drei ausgewählte Unternehmen die Maschine für zwölf Monate kostenfrei gestellt – inklusive Inbetriebnahme durch einen WMF Servicetechniker. Intensive Feedbackrunden begleiten die Testphase.

Das digitale WMF Professional Coffee Machines-Kundenmagazin Stark-Online wird die Erfahrungsberichte als Orientierungshilfe für eine Kaufentscheidung veröffentlichen. "Durch unseren Praxistest wollen wir Unternehmen die Möglichkeit geben, sich ein transparentes und glaubhaftes Bild zu verschaffen", so Axel Fähnle, Head of Trade Marketing DACH, GBU Professional Coffee Machines, WMF Group GmbH.

Der neue Vollautomat WMF 1300 S hat eine empfohlene durchschnittliche Tagesleistung von bis zu 120 Tassen und bis zu drei optional abschließbare Behälter und einen optionalen Festwasseranschluss. Das Gerät misst 32,5 x 66,9 x 57,4 Zentimeter (BxHxT), hat lange Betriebszeiten und eine schnelle Investitionsrendite, so der Hersteller. Je nach Maschinenvariante verfügt der Vollautomat über zwei Bohnenbehälter, einen Pulver-Behälter für 1.200 Gramm sowie einen Handeinwurf für Kaffeemehl und einen 4-Liter-Wassertank. Das Grundmodell wiegt 35 Kilo.

Das Milchsystem "Basic Milk" ist durch ein manuelles System ergänzt, der integrierte Steamjet wärmt Tassen und Gläser vor, der Auslauf ist höhenverstelltbar und ein Sensor meldet, wenn die Tropfschale geleert werden muss.


Sie möchten Aktuelles zum Thema "Kaffee" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Kaffee"-Dossier.
stats