Frankreich

Attraktive Foodofferte für junge Mütter

Sodexho hat in Frankreichs Entbindungskliniken sein neues Foodprogramm „Maternéa“ lanciert, das den spezifischen Erwartungen der jungen Mütter gerecht werden will. Eine Studie des Cateres hatte nämlich verdeutlicht, dass die Mehrheit der Mütter mit dem Essensangebot nach der Geburt nicht zufrieden ist. Maternéa versucht nun möglichst weitgehend den individuellen Wünschen gerecht zu werden und bietet Mittag- und Abendessen à la carte. Zum Frühstück werden Obstsaft, warme Getränke, angewärmtes Brot, Butter und Marmelade, sowie Jogurt oder Quark serviert. Mittags und abends haben die Mütter jeweils vier Vorspeisen, Hauptgänge und Desserts in der Auswahl. Dabei werden stets Fisch und Fleisch angeboten und zum Nachtisch gibt es wahlweise Obst- oder Milchdesserts. Im Einzelnen reicht die Palette von Thymianhühnchen mit jungen Karotten, über Seehechtfilet an provenzalischem Gemüse bis zur Käsequiche mit Kerbel und Salat… und zum Ausklang dann frischer Obstsalat, hausgemachte Crème caramel oder Schokocapuccino. Den ganzen Tag können kleine Snacks bestellt werden - Muffins, Kompott, Obstsäfte, Butterkekse - und über die Telefonnummer 32 33 kann jede Mutter Ernährungsratschläge einholen, die auf ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Und auch für den Papa ist gesorgt, denn er hat drei Menüs zur Auswahl, die er entweder vor Ort verzehren, oder mit nach Hause nehmen kann. Das Foodangebot wird durch ein eigens konzipiertes, pastellfarbenes, Outfit der Sodexho-Angestellten ergänzt, und auch die Servicewagen kommen in Hellblau und Rosa daher.



stats